Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Die Spätzeit des Mittelalters bis zur Blüthe der Eyck'schen Schule
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-961008
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-961341
rIII 
Achtes Kapitel. Kölnische und Westpli. Schule. S. 409. 
Bildung städtischer Schulen. S. 409. Vorzüge der Stadt 
Köln. 410. Wandgemälde zu Ramersdorf. 412. des 
Kölner Domchores. 415. Aelteste 'l'afelmalereien. 419. 
Die Apostelstatuen des Domes. 420. Einfluss der Plastik 
auf die Malerei. 422. Meister Wilhelm. 423. Wand- 
malerei im Rathhause. 425. Grab in St. Castor zu Coblenz. 
426. Der Clarenaltar. 427. Wandgemälde in St. Severin. 
431. Die Jungfrau mit der Wickenblüthe. 432. Schule 
Meister Wilhelms. Grössere Andachtsbilder. 433. Ge- 
mälde mit historischen Hergängen. 434. Paradiesesbilder. 
437. Neuerungen und wachsendes Naturgefühl. 440. 
Gebetbuch der Herzogin von Geldern (1415). 445. Das 
Dombild. 446. Stephan Locliner. 449. Die Madonna 
des Priesterseminars. 451. Kölnisches Bild und Miniaturen 
in Darmstadt. 454. Madonna im Rosenhag. 457. Der 
Heisterbacher Altar. 459. Altar aus St. Laurentius. 461. 
Schule Meister Stephaifs. 462. Sculpturen verwandter 
Richtung. 464. Verbreitung Kölnischer Kunst. 465. 
Westphälische Schule, Verhältniss zur Kölnischen. 
S. 467. Miniaturen. 468. Tafelgemälde. 469. Altar 
in St. Martin zu Bielefeld. 470. Altar des Propstes Blan- 
kenberch. 471. Gemälde in Dortmund. 472. 
Neuntes Kapitel. Die übrigen Schulen Deutschlands. 
S. 474. 
Prag. Passionale der Prinzessin Kunigunde. S. 474. 
Üfheodorich von Prag und Nicolaus Wurmser. 478. Ob 
Italiener in Prag malten? 479. Wandgemälde in Kloster 
Emmaus. 480. Malereien im Schlosse Karlstein. 481. 
Miniaturen des Sbisco von Trotina u. a. 484. Verbreitung 
böhmischer Tafelmalereien. 487. 
Nürnberg, Sculpturen der Frauenkirche S. 488. Der 
schöne Brunnen und andere Werke der Plastik. 492. 
Teppiche der Lorenzkirche. 493. 'l'afelmalerei, ihr Ver- 
hältniss zu andern deutschen Schulen. 494. Mangel 
chronologischer Bestimmungen. 495. Der Imhofsche 
Altar. 496. Andere stylverwandte Bilder. 498. Zweite 
Generation. Der 'l'ucherische Altar u. a. 500. Maler von 
Würzburg und Bamberg. 505. 
Schwaben. Geringe Ueberreste in Ulm und Augsburg, 
Wandmalereien in Reutlingen, Constanz. S. 506. in Mühl- 
hausen am Neckar, Kirchheim im Ries, Maulbronn. 507. 
Lucas Moser in Tiefenbronn. 508. 
Das übrige Deutschland. Oesterreich. S. 509. 
Gewölbmalerei in Colberg. 509. Holzschnitzwerke in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.