Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Entstehung und Ausbildung des gothischen Styls
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-952410
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-952762
XII 
Glasmalerei. S. 694. Wo ist sie erfunden? 695. 
Frankreich. 697. Ueberreste des 12. Jahrh. in 
St. Denis 699, in Angers u. a. a. O. 701, in Poi- 
tiers. 702. Blüthe dieses Kunstzweiges im 13. Jahrh. 
703. Deutschland. Augsburg, St. Cunibert in Köln 
u. a. 705. England. 708. Technik der damaligen 
Glasmalerei. 709. Durchgeführte Polychromie. 713. 
Ihre Bedeutung erklärt aus einer Aeusserung des 
Theophilus. 715. Fussböden mit historischen Dar- 
stellungen. 718. Mosaik in glasirten Ziegeln. 720. 
Frankreich und England. 721. Deutschland. 724. Die 
s. g. Labyrinthe. 725. 
Neuntes Kapitel. Die Plastik. S. 727. 
Frankreich. Strenger architectoniseher Styl in 
Chartres, St. Denis u. a. a. O. 728 ff. Aufkommen 
des freieren Styls am Anfange des 13. Jahrh. 731. 
Grabsteine. 732. Kirchliche Sculpturen, Laon, N. D. 
von Paris, Amiens. 735. Die Zeit Ludwigs IX. St. 
Chapelle zu Paris, Kreuzschiffe zu Chartres, Kath. 
von Rheims. 737 H".  Deutschland, auch hier 
ein strenger Styl. 743. Georgenchor zu Bamberg. 744. 
Schottenkirche zu Regensburg u. a. süddeutsche Sculp- 
turen strengeren Styls. 745. Galluspforte am Münster 
zu Basel. 746. Die sächsische Schule, Gernrode, 
Kanzel zu VVechselburg. 748. Goldne Pforte zu Frei- 
berg. 749. Altar zu Wechselburg. 753. Eindringen 
der gothischen Plastik, Liebfrauenkirche zu Trier. 755. 
Wetzlar und Dom zu Bamberg. 756. Standbilder in 
den Domen zu Naumburg und zu Meissen. 757 1T. 
Portale zu Paderborn und Nürnberg. 759. Münster 
zu Freiburg und Strasburg. 760. Der bewegte Styl 
auf Grabsteinen. 762.  England, plötzlicher Ueber- 
gang aus stylistischer Rohheit zu feiner Behandlung. 
765 ff. Grabsteine. 769. ritterliche. 771. Ein italieni- 
scher Meister. 773. Grössere kirchliche Sculpturen, 
Kath. von WVells. 775. Der Engelchor zu Lincoln. 
777. Charakterköpfe in decorativer Anwendung. 780.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.