Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Das eigentliche Mittelalter
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-930673
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-934365
Poitou. 
327 
polygonförmig, selten mit radianten Kapellen versehen s] 
oder von Nischen auf der Ostseite des Kreuzes flankirt. 
Der Grundriss ist daher durchweg überaus einfach und 
Wenig entwickelt. Die Thürme, die im übrigen Frankreich 
an romanischen Bauten meist viereckig sind, werden hier 
frühzeitig rund am) oder achteckig gebildet; der I-Iauptthurm 
steht auf der Mitte des Kreuzes W495), während die Facade 
nur von kleinen 'l'reppenthürn1chei1 tlankirt ist. Die Kapi- 
täle sind weder antiker Art, noch wiirfelförmig, haben da- 
gegen häufig die Gestalt eines umgekehrten, abgestumpften 
Kegels ohne andere Verzierung, als eine kleine Volute 
unter dem Abacus. Der kannellirte Pilaster, in Burgund 
so häufig, ist hier unbekannt. Sehr eigenthümlich ist der 
plastische Schmuck, mit dem die Gebäude, besonders im 
Poitou und in Saintonge VBYSOhWGIIClOPiSClI und häufig, in 
den nördlichen Provinzen Anjou und Touraine Wenigstens 
ausnahmsweise, ausgestattet sind. Der Styl dieser Plastik 
schliesst sich ebensowenig an den der Normandie, wie an 
den proveuzalischen an. Mit jenem hat er zwar eine ge- 
wisse Neigung zur phantastischen Ueberladung gemein; 
aber während die normannische Ornamentation fast mn' 
geometrische Muster, spröde und eckige Formen giebt, ist 
hier neben linearen, aber doch anders gestalteten Verzie- 
rnngen das Volle, Runde, Schwellende vorherrschend. Die 
Gegenstände der Darstellung sind zwar den Sculpturen der 
Provenge einigermaassen verwandt; menschliche Gestalten 
kommen hier wie dort vor, aus der Antike entlehnte Ran- 
kengelvillde und Blätter finden sich auch in diesen aquita- 
nischen Gegenden. Aber die Behandlung, der Sinn, der 
n 
1114) 
In St. Hilaire in Poitiers, in St. Savin. 
An der Faqade von N. D. 1a grande in Poitiers. 
222) 
Airvault , 
So in 
Civray. 
zu Poitiers , 
Gharroux, 
Parthen ay , 
Loches,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.