Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Das eigentliche Mittelalter
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-919364
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-922139
248 
Der 
gothische 
Styl. 
welcher Consequenz der Gedanke der Verticalbildung fest- 
gehalten ist und alle Theile bis ins Kleinste durchdringt. 
Auch die Form der Spitzsäul e, welche den Strebe- 
pfeiler krönt, kommt nicht bloss hier, sondern auch an 
allen andern Stellen vor, wo ein Spitzbogen eines Seiten- 
halters bedurfte. Die alten Meister, welche sie als einen 
Hauptgegenstand ihrer Sorgfalt betrachteten, nannten sie 
in Deutschland mit einem fremdklingenden Worte unbe- 
kannten Ursprungs: die Fialeii), und unterschieden dar- 
an den Riesen H), die pyramidalische Spitze, und den 
L eib, den darunter gelegenen viereckigen Thcil. Der Leib 
der Fiale wurde nun auf mancherlei Weise verziert; ent- 
weder, wie schon erwähnt, durch Aushöhlung zu einem 
Heiligenhäuscheu, oder durch eine blosse viereckige V er- 
tiefung, oder endlich durch ein blindes Maässwerk, wel- 
ches, der senkrechten Haltung entsprechend, die Bildung 
von Fensterpfosten mit Spitzbögen und Rosen nachahmte, 
und so die im obern Theile des Strcbepfeilers rascher 
folgenden Absätze wie verschiedene Stockwerke erschei- 
nen liess. Der Uebergang in die Pyramide selbst wurde 
dann häufig durch kleinere, den Kern des Pfeilers umge- 
bende Spitzen vorbereitet; entweder so, dass man den 
fensterähnlichen Spitzbogen des Maasswerks Spitzgiebel 
mit kleinen Fialen gab; oder kräftiger, indem man den 
Körper des Pfeilers kreuzförmig machte und die grosse 
Fiale zwischen vier kleinen, auf den Kreuzarmen errich- 
 Die Engländer nennen sie: Pinnacle von dem lateinischen 
Pinnaculum, Spitze oder Giebel, hergeleitet. Ein altfranzösischer Aus- 
druck ist unbekannt. 
i") Nicht grade in Vergleichung mit einem Giganten, sondern 
durch Herleitung aus dem gemeinsamen alten Stammworte: Ilisen, 
Reisen, sich bewegen oder erheben, das im Englischen noch erhal- 
ten ist.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.