Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste im Mittelalter: Altchristliche und muhamedanische Kunst
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-898144
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-904145
554 
Richtung 
der 
karolingischen 
ßunst. 
Arabesken eine Wohlthätige, harmonische und oft über- 
raschend neue Zusammenstellung der Farben anzuer- 
kennen. 
Wir sehen daher in beiden Beziehungen eine Regung 
des Sinnes in neuer Richtung, in unbestimmter Allge- 
meinheit und in harmlosem Spiele, nicht in der Anwen- 
dung auf Individuelles oder in der Gestaltung ernster 
Werke. Es bedurfte erst einer weitem Durchbildung der 
Nationen, ehe der Sinn sich dazu erheben konnte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.