Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste bei den Alten: Griechen und Römer
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-879683
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-880057
VII 
Plastik. 199. Künstler in Aegina, Sikyon, Argos, 
Korinth. 201. Styl dieser Periode. 202. Erhaltene 
Werke, zu Selinus. 205. Die äginetisehen Statuen.208. 
Das Relief von Samothrake. 212. Leueothea der Villa 
Albani. 213. Penelope im Vatiean, Pallas in Dresden. 
214. Pallas und Artemis von Hereulanum. 215. Reliefs. 
216. Werke des hieratischen Styls. 217. 
Malerei. 218. Vasengemälde mit schwarzen Figu- 
ren.2l9. F arbensinn. 220. Würdigung des Styls dieser 
Zeit. 221. Mangel individueller Charakterbildung. 223. 
Vorherrschen des gymnastisehen Elements. 225. 
Drittes Kapitel. Dritte Periode der grieeh. Kunst, 
bis Alexander. S. 229. 
Einleitung, Macht u. Reiehthum der Athenienser. S. 230. 
Architektur, Attisehe Bauten, Perikles u. Phidias. 
233. Parthenon. 235. Theseustempel. 237. Propyläen. 
239. Der Einweihungstempel zu Eleusis. 244. Das 
Erechtheum. 248. Tempel des Apollo Epikurios zu 
Bassae. 253. Kleinäsiatische u. sicilische Bauten. .255. 
Die Choragischen Monumente in Athen. 257. Andre Bau- 
werke. 259. 
Plastik. 261. Phidias. 263. Der olympische Zeus. 
264. Andre Statuen des Phidias u. seiner Schüler. 269. 
Die Bildwerke am Parthenon. 270. Einfluss der Archi- 
tektur auf den plastischen Styl. 275. Bildwerke am 
Theseustempel. 277. Die Colosse des Quirinal. 278. 
Der Fries des Apollotempels bei Phigalia. 279. Die 
peloponnesisehe Schule. Polykleitos. 280. Myron. 282. 
Zeitalter des Praxiteles. 284. Die Gruppe der Niobe. 
286. Skopas. 290. Die Venus von Melos. 291. Praxi- 
teles; Aphrodite und Eros. 292. Apollo Sauroktonos. 
293. Der Fries am Monument des Lysikrates. 294. 
Leoehares und Silanion. 295. Die Zeit des Lysippos. 
295. Bildnisse Alexanders. 298. Der Farnesische Her- 
cules. 299. Münzen und Steine. 302. 
Malerei. 302. Polygnotos und die attische Schule. 
303. Die ionische Schule, Zeuxis u. Parrhasios. 305.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.