Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste bei den Alten: Die Völker des Orients
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-834627
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-838476
Geschichtliche 
Uebersicht. 
333 
müssen d). Und dennoch konnten Gebäude von so voll- 
endeter Schönheit nur das Resultat einer schon weit 
vorgeschrittenen Cultur , sie konnten nicht die ersten 
sein, wie man denn auch wirklich in den thebaischexi 
Monumenten Bausteine, die auf der Rückseite in gleichem 
Stvle bearbeitet. waren , und also schon von früheren, 
verfallenen oder abgebrochenen Gebäuden herrührten, 
gefunden hat. S0 werden wir durch geschichtliche Tra- 
ditionen und durch locale Beobachtungen darauf hinge 
wiesen, in diesen Ueberresten die Denkmäler uralter 
Vorzeit zu bewundern.  
 S. Gärard, Observations in der Descr. de PEg. Ant. T. I. 
und Ritter a. a. O. Th. I. S. 842. J. G. NViIkinSQn, nnanners et 
custmns of lhe ancient Egyptizms. London 1837. Th. I. S. 5.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.