Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste bei den Alten: Die Völker des Orients
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-834627
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-838038
lllrstes 
Kapitel. 
Natur 
des 
Landes 
u n d 
Charakter 
des 
Volkes. 
Aus den entfernten und wenig bekannten Regionen, 
die wir bisher überblickten, treten wir jetzt in ein Land, 
das , wenn auch einem andern Welttheile angehörig, 
dennoch fast im Angesichte Europas gelegen, durch eine 
kurze Ueberfahrt erreichbar, in stetem Zusammenhange 
mit den Völkern des Mittelmecres stand, und zu dessen 
Kenntniss sich in neuerer Zeit Hülfsmittel geboten haben, 
wie wir sie für kein anderes aussereuropäisches Land 
besitzen. Die französische Expedition nach Aegypten im 
Jahre 1798, ein in politischer Beziehung abenteuerliches 
und fast spurlos vorübergegangenes Wagniss des damals 
noch jungen Helden der Revolution, nimmt in der Ge- 
schichte der Wissenschaft eine bedeutende Stelle ein. 
Unter 
dem 
Schutze der Waffen 
maassen, 
zeichneten 
und 
beschrieben die zu diesem Zwecke mitgenommenen Inge- 
nieure die bis dahin nur unvollkommen bekannt gewor- 
1. 19
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.