Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Geschichte der bildenden Künste bei den Alten: Die Völker des Orients
Person:
Schnaase, Carl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-834627
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-836137
Erstes 
Kapitel. 
Volk 
d 
llll 
Lan 
Die Geschichte der Kunst, auch wenn sie weitge- 
schichtlich das Ganze umfassen soll, braucht und vermag 
noch weniger als andere Geschichten zu den ersten Tagen 
der Menschheit zurück zu gehen. Ihre Aufgabe beginnt 
erst da, wo, wie eine zweite Schöpfung, die Kunst ent- 
steht. Allein der Entstehung der schönen Kunst, im ganzen 
Sinne und Umfange des Wortes, gehen vorbereitende 
Erscheinungen, Anfänge oder einseitige Leistungen in 
einer der verschiedenen Künste, wie die ersten Schöpfungs- 
tage der Erschaffung des Menschen, voraus, und diese 
müssen wir, als einleitende Vorhallen durchwandern. Um 
den Tag zu verstehen, müssen wir aus der Nacht durch 
die Dämmerung schreiten.  
Der volle Tag der Kunst geht erst in Europa, bei 
den Griechen, auf, aber bedeutende, grossartige Werke 
der bildenden Kunst finden wir auch schon bei den ältern 
Völkern Asiens mit Einschluss des ihnen benachbarten
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.