Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Malerei (Nebst Register über alle drei Theile)
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1047000
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1047640
754 
Malerei des germanischen Styles. 
Giotto und Schule. 
a Im Capitelsaal die sehr zerstörten, ausgezeichneten Passionsscenen 
des N ic. di Pietro (1392); an der Decke Halbüguren in lkledaillons. 
b In S. Caterina, Alt. links, eine Glorie des heil. Thomas, von 
einem gewissen Tr ain i. 
c Im Carmine (oder wenn mich meine Notizen täuschen sollten, 
in S. Martina) Fresken des XIV. Jahrh. in einer Nebencapelle rechts 
und über dem Orgellettner. 
d Alte Bilder in S. Ranieri, in der Sammlung der Aeademie und in 
Privathändexi. 
PIÜTO-lil. 
e In S. Franeesco a1 Prato ist das Gewölbe der Sacristei mit 
vier Heiligen zwischen guten Gurtverzierungen bemalt, etwa. in der 
Art des Niccolö di Pietro. 
Der anstossende Capitelsaal enthält Fresken von verschiedenen 
Händen, u. a. von Puccio Capanna; das Gewölbe ganz der Ver- 
herrlichung des heil. Franciscus gewidmet; an der Hauptwund Chri- 
stus am Kreuz, welches in Baumzweige mit Heiligenfiguren ausgeht etc. 
PRATIP. 
f Im Dom gleich links die Capella della cintola, ausgemalt von 
Angele Gaddi 1365 mit dem Leben der lNIaria. und der Geschichte 
des Gürtels. Hauptwerk der Schule. 
Cap. links neben dem Chor: rohe Legenden des XIV. Jahrh. 
Cap. rechts neben dem Chor: Leben der Maria und Geschichten 
S. Stephans, unbedeutende Werke des XV. Jahrh; übermalt. 
g In S. Francesco: der ehemalige Capitelsaal, ausgemalt von 
Niceolb di Pietro, Passion und Legenden des Matthäus und An- 
tonius von Padua. 
AREZZO. 
1, Im Dom: eine Nische des rechten Seitensehiifes, ausgemalt von 
Spin ello, eben sehr übermalt. (Der Crucifixus mit Ileiligen.) 
i Bei S. Agostino, in einer ehemaligen Capelle , oben an der 
Mauer: Madonna. von Spinello , zu einer Verkündigung gehörend. 
k In S. Domenieo: sehr übermalte Fresken des Parri Spinello, 
Sohn des obigen, neben der 'l'hür; der Gekreuzigte mit Heiligen, und 
zwei Apostel, beide Gemälde umgeben von Martyrien in kleinem Figuren.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.