Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sculptur
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1067806
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1068289
Heroen. 
Jäger. 
Meloagor. 
437 
Der trefflichste Achill ist mit der ältern borghesisehen Sammlung 
in den Louvre übergegangen. Vielleicht ist mit einer tüchtigen He-a 
roenstatue der Villa Albani (Vorhalle des Kaifehauses) Aehill gemeint. 
- Einen wunderschönen Kopf des Aehill, von griechischer Arbeit,b 
findet man im Camposanto zu Pisa (N. 78). 
Von Odysseus haben wir nichts Sicheres, als die kleine Statue 
des Museo Chiaremonti (Vatican), Welche ihn darstellt, wie er dem c 
Kyklopen die Schale reicht. Eine stramme, kräftige Figur; in den 
Zügen mehr der Energische, Vielduldende als der Schlaue. 
Als Bildnissstatue eines Kriegers aus der historischen Zeit ist 
jedenfalls der Alcibiades in der Sala della higa. des Vaticans zua 
betrachten, auch wenn die Benennung sehr zweifelhaft bleiben sollte. 
Es ist ein sehr schöner Akt der Vertheidigung; der Beschauer er- 
wartet, dass sie erfolgreich sein werde, Weil in der ganzen Gestalt 
nicht nur physische Macht, sondern hohe geistige Entschiedenheit 
waltet. 
Auf die Krieger folgen die J iigor und zwar zunächst, ihr mythi- 
sches Urbild, Meleager. Die berühmte vaticanische Statue (Bei-e 
vedere) , ein vorzügliches Werk der Kaiserzeit, wenn auch nicht in 
allen Theilen gleichmässig belebt, giebt uns diesen Typus in seiner 
vollkommenen Ausbildung, sehr dem Hermes genähert, selbstin Ge- 
stalt und Zügen des jugendlichen Kopfes, und doch wieder wesent- 
lich von ihm verschieden. Die Jagd verlangt und bildet einen Körper 
anders und einseitiger als die Athletik; ihr genügt das Schlanke und 
Rasche; eine für jede Probe durehgearbeitete Musculatur wäre über- 
flüssig. So schön und leicht nun diese Gestalt dasteht, so unbeholfen 
und zweideutig ist die Stützung unter dem linken Arm (Eberkopf und 
Tronco). Vielleicht hatte der Künstler ein ehernes Urbild vor sich 
und musste sich in Marmor helfen, wie er konnte. Eine kleine Wie- 
derhohlllg Vßn rosso antico im Museum von Neapel (Halle der fßfbi- f 
gen Mäfmüre). Eine stark überarbeitete lebensgrosse Statue im Haupt- g 
saal der Villa Borghese. 
Weit von dieser Auffasung entfernt und durch den Contrast be- 
lehrend: die Statue eines Jägers im grossen Saal des Museo capitolinoJi
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.