Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sculptur
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1067806
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1069924
Filarete. 
Nanui di Bauco, 
601 
Donatello übte eine ungeheure und zum Theil gefährliche Wirkung 
auf die ganze italienische Sculptilr aus; er wurde in viel weitern Krei- 
sen bekannt als Ghiberti, schon durch seinen wechselnden Aufenthalt. 
Ohne den starken innern Zug nach dem Schönen, welcher die Kunst 
immer von Neuem über den hlossen Realismus und auch über das 
oberflächliche Antikisiren emporhob, d. h. ohne den starken Geist des 
XV. Jahrh. wäre Donatello's Prineip eine tödtliche Mode geworden. 
Aber schon in seiner unmittelbarsten Nähe gab es Künstler, die 
durch ihn nicht gänzlich unfrei wurden. Von seinem Bruder Simone 
(dem Verfertiger des Gitters im Dom von Prato, S. 233, f) und von 
Antonio Filarete wurden 1439-47 die ehernen Hauptpforten vona. 
S. Peter in Rom gegossen; die Hauptiiguren der grosscn Vierecke sind 
ilau, wie von einem etwas verkomnienen Meister der ältern Schule, und 
wir diirfen darin specicll das XVerk Filaretds erkennen,  wenngleich 
die viel bessere eherne Grabplatte Martins V vor der Confession desh 
Laterans auch von diesem ist. Die Reliefs und Ornamente der Ein- 
rahmungen dagegen zeigen wohl Sim0ne's Geist, und erstere sind bei 
aller Flüchtigkeit trefflich naiv und von denvlvlürten seines Bruders 
ziemlich frei. 
Noch anfallender ist diese (immer nur relative) Unabhängigkeit 
bei Nanni di Banco i), von dem im florent. Dom (1. Chorcap. rechts) c 
die sitzende Statue des Lucas, sowie an Orssnmicchele die Statuend 
der HH. Eligius, Jacobus, Philippus und die Gruppe der vier Heiligen 
herrühren. (Die letztern sind keinesweges zum Behuf ihrer Zusam- 
menstellung in der Schulter-breite verkürzt z), stehen auch gar nicht 
unglücklich bei einander.) Bei ungleicher und meist donatellischer, 
auch wohl etwas kraftloser Bildung machen sich hier einzelne sehr 
schöne und freie Motive geltend, welche der Künstler Wahrscheinlich 
der Anregung Ghibertiis verdankt.  Sonst aber überwiegt der Einfluss 
Donatellds. 
 So dass Humohr bezweifelt hat, dass 
gewesen. 
I) Laut Vasari hätte sich Donateläo um 
verstanden. 
derselbe wirklich Donatelloß: Schüler 
ein Abendessen zu dieser Gox-rectur
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.