Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Sculptur
Person:
Burckhardt, Jacob
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1067806
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1068930
502 
Antike Sculptur. 
Gruppen. 
Laocoon. 
atroclus, im Vatiean (Büstenzimmer). 3) Die voliständigste Gruppe in 
einem I-Iof des Pal. Pitti in Florenz (links von dem grossen Hofe), 
vielleicht noch griechische Arbeit; am Kopf des Ajax nur der Helm 
zum Theil neu, am Patroelus der Oberleib beinahe mit den ganzen 
Armen, ausserdem die sämmtlichen untern Theile nebst Basis und 
bTroneo. 4) Das Exemplar in der Loggia. de' Lanzi zu Florenz, ge- 
ringer und eben so stark restaurirti).  Die Aufgabe war eine der 
erhabensten: der vorzugsweis stürmisch gedachte unter den Heer- 
fiihrern vor Ilion, mitten im Kampf, und doch der Gegenwehr ent- 
sagend, um einen Sterbenden zu retten; ein Motiv gewaltiger leiblicher 
Anstrengung und grosser geistiger Spannung zugleich;  als pyra- 
midale Gruppe eng beisammen und doch auf das Klarste auseinander- 
gehalten und durch die schönsten Contraste belebt. 
Doch es sollten noch höhere Aufgaben gestellt und gelöst werde n. 
c Die Gruppe des Laocoon im Belvedere des Vaticans ist 
durch die grössten Geister unserer Nation beschrieben und mit einer 
Tiefe gedeutet worden wie vielleicht kein anderes Kunstwerk der 
Welt. Der Gegenstand ist allbekannt, ebenso die Namen der Künst- 
ler, Agesander,_Polydorus und Athenodorus von Rhodus; dagegen 
schwankt die Zeitbestimmung noch immer zwischen dem III. Jahr- 
hundert v. Chr. und der Zeit des Titus, in dessen Thermen (1506) 
das Werk gefunden wurde. Restaurirt ist der rechte Arm des Lao- 
coon, die rechte Hand und das rechte Bein des ältern Sohnes, der 
rechte Arm des jiingern Sohnes, das Meiste an der einen (obern) 
Schlange, nebst mehrern Enden der sonst erhaltenen Extremitäten. 
Manche Stellen zeugen von der Wirksamkeit moderner Schabeisen. 
Wir haben das Werk nicht zu erklären, sondern nur davon zu 
reden, wie der Einzelne es sich am ehesten geistig zu eigen machen 
könne. Das Erste, Worüber man genau ins Klare kommen muss, ist 
der Moment, dessen Wahl und Bezeichnung an sich schon ihres Gleichen 
nicht mehr hat. Man wird finden, dass derselbe aus einem unver- 
gleichlichen Zusammenwirken einer Anzahl Momente verschiedenen 
Grades besteht. In und mit diesen entwickeln sich die Charaktere 
zu einem Ausdruck, welcher in dem Kopfe des Vaters seinen höchsten 
i) Aj ax allein, 
fast in derselben Haltung, in einer Bronze des Museo zu Parma.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.