Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
F - L
Person:
Müller, Friedrich Klunzinger, Karl
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1051288
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1055599
408 
Hove, Hubertus van  Hoyoll. 
geboren zu Haarlem um das Jahr 1630. Er ging nach London, wo er viel für Buch- 
händler arbeitete. Seine Bildnisse datiren sich von 1648-1692. Zu den besten 
gehören die" des Malers J. Cornelis nach L. Visscher, König Wilhelms III. zu 
Pferde vom Jahr 1692 , Sir E. Godfrey's und Sir M. Hale's. Er scheint im Jahr 1715 
noch gelebt zu haben, da man etliche Blätter von ihm in Merison's allgemeiner 
Geschichte der Pflanzen findet.  
Literatur. Füssli, Allgemeines Künstlerlexikon. 
Hove, Hubertus van, Maler, geboren im Haag im Jahr 1814. Er ist ein Sohn 
und Schüler von Bartholomeus und malt das Innere von Kirchen, Portale, Treppen, 
Perspektiven, geistreich gedacht und originell stafiirt. "Auch seine Zeichnungen 
zeigen eine gefällige, feine Behandlung und sind sehr gesucht. Wir nennen von 
denselben die Taufe und die Sammlung für die Waisen zu Leyden. Er ist Ritter des 
Leopoldsordens. 
Literatur. Gatalogue de Yexpositiun des baaux arts. Paris 1855. -lmmnrzen1, [Je Lgvegg 
en Werken der Holland. en Vlaem. Kunstschilders n. s. w. 
Howard, Henry, englischer Maler, geboren im Jahr 1769. Er ging im Jahr 1791 
nach Rom , wo er mit Flaxmann bekannt und von diesem auf ernstes Studium der 
Antike geleitet wurde. Im Jahr 1796 kehrte er zurück. Im Jahr 1808 ernannte 
ihn die königliche Akademie zu ihrem Mitgliede und später zum Sekretär und Pro- 
fessor der Malerei. Als seine Hauptwerke werden genannt: Hero und Leander; 
Lear und Cordelia; die Horen; die Geburt der Venus und die Lautenschlägerin. Man 
macht jedoch denselben den Vorwurf der Kälte und Steifheit, wogegen seine Porträte, 
z. B. das des erwähnten Flaxmann, mehr gelobt werden. Er starb zu Bath im 
Jahr 1847. 
Literatur. Conversationslexikon von Brockhaus.  Fiorillo, Geschichte der zeichnenden 
Künste in Großbritannien.  Pnssavnnt, Kunßtreise durch England und Belgien. 
HOWG, James, ein berühmter englischer Thiermaler, starb zu Stirling im 60. Jahr 
seines Alters. 
Literatur. Cottrfsches Kunstblatt 1836, S. 315. 
Howitt, Samuel, Zeichner und Kupferstecher, geboren in England um das Jahr 
1770. Er gab Jagdscenen von Bengalen heraus, wozu er die Zeichnungen mehrere 
Jahre hindurch daselbst gemacht hatte. Man rühmt daran die Wahrheit derDar- 
stellung und die genaue Beobachtung aller Kleinigkeiten des indischen Klimafs im 
Püanzen- und Thierreich. Besonders gut sind die Tigerjagden. Auch später er- 
schienen von. ihm mehrere gelungene Thiergruppen. 
Literatur. Conversationslexikon von Meyer.  Fiorillo, Geschichte der zeichnenden Künste 
in Großbritannien. 
Hoye, Nikolaus van, Maler, geboren in Antwerpen um das Jahr 1660. Man 
sieht von ihm im Belvedere zu Wien zwei Schlachtenbilder. Er starb daselbst als 
kaiserlicher Hofmaler um das Jahr 1710. 
Literatur. Albrecht Krafft, Verzeichniss der k. k. Gemäldegallerie in Wien. 
Hoyer, COInGIiIIS, Miniatur- und Pastellmaler. Er studirte in Frankreich und 
Italien, arbeitete einige Zeit in Dresden, wo er Rath der kurfürstlichen Akademie 
wurde , und 1780-1797 in Petersburg. Hier erhielt er in letzterem Jahre von der 
Kaiserin Katharina II. einen kostbaren Diamantring, auch wurde er noch im Jahr 
1804 als freiwilliges Ehrenmitglied der dortigen Akademie aufgeführt. Er War 
ferner Ehrenmitglied der Akademien in Wien, Florenz und Bologna, Professor der 
Akademie der bildenden Künste zu Kopenhagen, Konferenzrath derselben und end- 
lich Justizrath. 
Literatur. Füssdi, Allgemeines Künstlerlexikon. 
Hoyer, David, Maler. Er malte im Jahr 1706 in Potsdam das Bildniss des 
Königs und wurde darauf Hofmaler. Nach ihm haben Bernigeroth, Kruger, 
Heiss und Andere gestochen. Das königliche Museum in Berlin besitzt von ihm 
ein Porträt vom Jahr 1693, welches sich durch schöne, lebensvolle Auffassung 
empfiehlt.  
Literatur. Füssli, Allgemeines Künstlerlexikon.  Kuglßh Beschreibung der Kunstschätzg in Berlin. 
Erster Theil. 
Hoyou, Petßr, Maler von Breslau. Er ist aus der Düsseldorfer Schule und
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.