Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die textile Kunst für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst ; mit 125 in den Text gedr. Holzschn. und 15 farb. Tondrucktaf
Person:
Semper, Gottfried
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1666981
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1671611
Kunst. 
Textile 
Assyrien. 
385 
assyrischen Reliquien des britischen Museums zeigt, hat meiner 
Ueberzeugung nach seinen Ursprung aus diesem assyrischen 
Volutenkelche des heiligen Baumes. Aber diese Genesis der ioni- 
schen Kapitälform hat nur Werth und Bedeutung, wenn man sie 
 
E2522: wßigäpa. 
 "du-H 
 "ags? ,I Eaasaain. " 
 V a äääFwä  
  w!  
In w"   b), 
lq 91 I" l 
u ,  
N  Ä  ß" 
xgvgä  I l A1,; g 
   I:  
 1 a: ugwh" 
91:43:; E vIL X 
XQSX . .5, wage. 3 X 
w]  was"   
w, u nl l 
w III 
w-vHüIIIIIImIAIIIIPIIIIIUIIIIIIIIQ 
Älmqlsgmnrlunnunnljnnix 
Hülse mit dem Palmettenschmuck. 
 
J .39 
M  
  
Volute mit Palmette als Bekrönugg eines 
aufrechtstehenden ConsL-Thßllel- 
mit wichtigeren und allgemeineren Analogieen zwischen der alt- 
asiatischen Hohlkörperstruktur nebst ihr angehörigem Ornatus und 
der hellenischen Steinstruktur mit ihrer Ausstattung in Verbin- 
dung setzt, was später geschehen soll. 
e Der bekannte assyrische Pinienzapfen fungirt ähnlich, aber öfter 
als Symbol für den Abschluss eines Aufrechten nach Unten. Die 
meisten Tische, Stühle und sonstigen Möbel stehen auf Fiissen 
von dieser gleichfalls zu dem heiligen Baume gehörigen Form. 
(Siehe Figur Seite 273.) 
Andere Symbole sind der animalischen Welt entnommen; es 
sind dieselben Wunderthiere und kompositen Bestien, die auf den 
Stickereien und den Wanddekorationen so häufig vorkommen und 
von denen bereits oben des Weiteren die Rede war. Sie bilden 
gleichsam die Repräsentanten des zweiten Schöpfungstages der 
organischen Welt, wie jene mystischen Pflanzengewirre den ersten 
Tag dieser Schöpfung treffend bezeichnen. Sie sind die halb 
püanzenhaft tellurischen Ausdrücke dienender Kraft; das orga- 
nische Lebensprinzip erreichte in ihnen die Stufe der unfreien 
Willensäusserung. Sie sind daher als künstlerische Ausdrücke 
und Gleichnisse gewisser dienender Funktionen die einem 
Semper. 49
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.