Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die textile Kunst für sich betrachtet und in Beziehung zur Baukunst ; mit 125 in den Text gedr. Holzschn. und 15 farb. Tondrucktaf
Person:
Semper, Gottfried
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1666981
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1668303
54 
Drittes 
Hauptistißk. 
die Bldmen oder sonstigen vegetabilischen Formen in Beziehung 
auf ihr Eiben und Upten zu ordnen? Handelte es sich um ein 
Aufrechtstehendes oder Herabhängendes, so beantwortete sich dies 
vßn selbst. Das Oben entspräche patürlieh dem Üben des Rau- 
Viii 
 
ä       ß  
51x f"    
 ä ä ä ä ä ä  
1' v  1: :A'  4 1 ikx . 
 ä ä I1 .1 
f D m m V_  
Q3375??? 
 m w , I1 Wmlt, 
Assyrisches in Stein gravirtes Teppicl 
nustcr (Br. 
Museum). 
D108. Hier aber müsste man, bei strenger Consequenz, den Blu- 
menbouquets und dergl. auf den Kopf sehen. In dem That ist 
(lamit die Schwierigkeit gelöst und viele orientalisöhe Muster auf
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.