Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Mythologie der christlichen Kunst von der ältesten Zeit bis in’s sechzehnte Jahrhundert
Person:
Piper, Ferdinand
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1027018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1028123
50 
mion im Capitolinischen Museum 1)  Phosphorus und 
Hesperus 2) und Iris 3). Auch den Aether hat man in 
einer weiblichen Figur mit dem bogenförmigen Gewand 
über dem Haupt zu erkennen geglaubt 4). 
Endlich wird gerade auch der Cölus mit dem im 
Halbkreis sich wölbenden Peplos gebildet, welcher hier 
die Halbsphäre des Himmelsgewölbes bedeutet: dem ent- 
spricht es, dass er nur mit halbem Leibe sichtbar ist. 
Namentlich auf der Ara im Pio-Clementinischen Museum 5), 
auf welcher man unten zur Linken den Augustus sieht, 
auf einer Quadriga sich erhebend: oben rechts erscheint 
der Himmel, bereit, den neuen Bewohner des Olymp zu 
empfangen. Desgleichen auf einem Sarkophag im Museum 
zu Neapel ß) mit Darstellung des Prometheus, welchen 
die elementarischen Gottheiten umgeben: unten zu bei- 
den Seiten erblickt man die Erdgöttin und die Meer- 
göttin, oben neben Jupiter ragt die halbe Figur des 
Cölus als ein Jüngling, dem zur Seite der Sonnengott 
emporsteigt. Beidemal nimmt Cölus die höhere Region 
ein. Dagegen aus dem Boden hervorragend, ebenfalls 
mit dem halben Leibe, als ein bärtiger Mann neben der 
1') Mus. Capit. T. IV. Tab. 29. Beschreib. Roms III, 1. S. 244. 
2) In einem Sarkophagrelief im Klosterhofe von S. Paolo zu Rom, 
Gerhard AnLBildW. S. 283. Taf. 39. vergl. O. Jahn a. a. O. 
a) Welcher Zeitschr. für die alle Kunst Bd. I. S. 83. 
1) Auf einem Sarkophag mit dem Fall des Phaeton in Villa Bor- 
ghese (Beschreib. Bom's III, 3. S. 227  Winckelmann 
Monum. ined. zu n. XLIII. S. 36. der deutschen Ausg. Wo- 
gegen Millin Mythol. Galler. zu Taf. 26. n. 83. S. 17. jene 
Figur für die Juno nimmt, als Allegorie der Luft. 
b) Beschreib. Roms II, 2. S. 141. n. 55; zuerst edirt bei Baoul- 
Rochette Monum. ined. I. p. 391. PI. LXIX, 1. 
G) Gerhard u. Panofka Neapels Am. Bildw. Th. I. S. 55. 
abgeb. bei Gerhard Ant. Bildw. S. 305. Taf. 61. und bei 
O. Jahn in den (S. 45. A. 5.) angef. Berichten S. 170. Taf. VIII.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.