Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Mythologie der christlichen Kunst von der ältesten Zeit bis in’s sechzehnte Jahrhundert
Person:
Piper, Ferdinand
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1027018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1034885
726 
David, Bilder des II, 151. 479. 529. 
Typen des D. aus dem Heroenkreise: 
Theseus I, 137. I-Iereules 157. 
Defensorium inviol. virginitatis b.Mariae 
virg. I, 155-157. 466. 
Delphin: heidn. Bild I, 222. aufchristl. 
Grabm. 222. 225. 
Delubrum i. d. Bedeut. Kirche I, 288. 
Diana, M. 1G. Jahrh. I, 337. 
Dies irae I, 480. 
Dioskuren, die, als Helfer in Seegefahr 
ll, 412-416. 
Dis lilanibus in altchristl. Grahschr. 
I. 197 f. II, 129. 683. 
divus l, 159. 289. 
Doceno, Cristufanu II, 1,95140. 549. 653. 
Donntello I, 324. 361. 435. U, 655. 
Durchgang der Israelitcn durch's rofhe 
Meer, Sc. II, 502-504. Min. 115-116. 
527-529. desgl. durch den Jordan 
unter Josna, Min. I1, 506. 526-527. 
M. 543. 
Dürer, Albr. I, 299. 329. 334. 337.367. 
369. 393. 408.434. II, 298. 452. 548. 
701.  
Elementen, von den vier: die Lehre II, 
    
106, 109-110. 700. 
EliäHimmelfahrt, Sc. I, 75 f. II, 504f. 
Min. I1, 530. 
Elisabeth, Kön. von England, Med. der 
I, 469. 
Elmsfeuer, das Sanet I1, 411-433. 
Encyclopädie, die, der Wissensch. im 
12. Jahrh. nach ihren mytlml. Ele- 
menten I, 235-243. 
Engel als Genien I, 345. 370-373. un- 
terschieden vomlen Genien 351. 368- 
370. als Vorsteher der Völker ll. 586 
-589. als Führer u. Beweger der 
Himmelskörper 207-211. 146. 173. 
179 f. 222. 243. als Urheber der 
Spliärenharmivnie 270. 
Eos II, 351-353. 
Ephraem Syrus II, 440. 
Erasmus (Elmus), Helfer in Seegofahr 
Il, 429 f. 
Erasmus von Botterdam: s. Siegelring 
I, 309. 
Erdbeben I1, 481-489. 704. 
Erd- und Himmelscharten vom 9-11. 
   
Erde, die II, 52-65. 66-84. 102. 10-1 
-109. s. auch Elemente. 
Exultet-Manuscripte I1, 77 f. 699. 
Eyck, van I, 487. II, 27. 28. 31. 33. 
sömlo? I, 220. 
Famn I, 312. 
Fanum in d. Bedeut. Kirche I, 287. 
Feuer s. Elemente. 
Filnrete, Anlonio 1,292. s. uben S. 720. 
Art. Petersk. 
Finsterniss, die, nb durch die Licht- 
guttheit (lurstellhar I1, 15. selbstän- 
dig existirend 17. die F. beim Tode 
Christi 138-141. Darstellung der 
F. bei der Surhöpfxmg 363. beim Tode 
Christi 75. 367. bei dem verherr- 
lichten Christus 78. 364. 703. 
florens II, 136. 
Florenz, die personiiieirte Stadt, in M. 
II,  Sc. 653. 655. die Bildsäule 
des Mars als ihres Schulzgottes I, 52. 
Flüsse II, 489-564. 
Fnrtuna bei Alanus ab Ins. I, 239. bei 
Dante 271. Min. 242. M. 331. im 
Carnevalszug vom J. 1545, 315. 
Fortunatus, Venant. 1,187. 196. (11, 422.) 
Franeia, Franeesco 1, 328. 337.342.443. 
Franken, Münzen der, mit derVictoria 
I, 184 f. 11, 683 f. 
Frauenlob (I-Ieinr. von Meissen) 1,455. 
480. II, 228. 
Furien , die, als Höllengeister bei 
Alanus ab lns. 1, 317. bei Dante 
261. bei Luther 316 f. 
Gelegenheit, Figur der 11, 696. 
Gemmen, antike, an kirchlichem Geräth 
I, 59. als Siegelstempel 62. 508. 
Genien I, 343-373. Genien der Städte 
bei den Römern II, 569 f. Verehrung 
des Stadtgenius zu Carthago 594. 
christl. Polemik dagegen 595-597. 
Genrebildcr mit mythol. Scenen staf- 
iirl I, 341. 
Germanin, die 11, 578. 664. der Genius 
Germaniens 671.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.