Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Mythologie der christlichen Kunst von der ältesten Zeit bis in’s sechzehnte Jahrhundert
Person:
Piper, Ferdinand
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1027018
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1027463
XII 
Schriften noch unermessliche, 
fast unberührte Schätze 
für 
die 
christliche 
Alterthumskunde 
Zll 
heben 
sind, 
auch 
bei 
der 
auf 
diesem Gebiet 
jetzt 
herrschenden 
Regsamkeit jedes Jahr für die Bekanntmachung 
christlicher Denkmäler ergiebig zu sein verspricht, 
wie eben jetzt aus der reichsten Fundgrube derselben, 
den 
Katakomben, 
römischen 
unter 
dem 
Schutz 
der 
französischen 
Regierung 
eine 
wichtige 
Publication 
in 
Aussicht 
steht. 
Helgoland, 
den 
September 
1851. 
Piper.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.