Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
[Quai-Synagogue]
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1139468
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1142938
 2537  [ SERRURERIE ] 
mobile, on donne un tour de clef de d en g. Le räteau lz se releve en 
pivotant sur son axe, et 1e fleau est rendu moblle, comme l'est le pele 
d'une serrure demi-tour. Il suffit de relever la queue du fleau pour que 
M      
nldnllh "I-nlx;  M 
4 M Tu  f?      
  
  W "Wff   
  JÜÜ       
ä. w AH  Nm . 4.1 111,    
 w  V T"    Ü W, f" Üfä- "'11 
       ä  
 N11 in;   ä   
 k Hifllilgfjflfiluivllwjhlw_  FIIEII; yl Älmj.      La 
W 1  JIA 1L WHHW  5 gang, W  
Il; F "Mlllllihy- T  M    if,    
KÜUÄHÄI 4 Üh-p v,      
  Mnmwnnnnwä  
  muuiml 
f fa"; f  .      
v1  Ujfhjäuw  
Sa Üffwnmfn! 1""   A) 
,    774-  XEÄ' 55.. 
son Qxtfälnitä c ächappc la gächettc. Poussant le vantail, la serrure se 
ferme seule. Vo1c1 (hg. 28) la home de cette serrure a clenche. On voit 
en A la queue du fleuu qu1, dcpassant la bortc ou bosse de la serrure,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.