Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
[Tabernacle-Zodiaque]
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1144985
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1148208
[ TRIFORIUM ]  300  
sont däcoräes de tätes saillantes tris-habilement sculptdcs. Dans la nef 
de 1a cathüdrale de Ncvers, de petites caryatides supportent- lcs colon- 
47 
{f 
3 
uw 
iriliii 
J 
iVäi 
mm; 
ü 
 
   
HW 
  , Vläf: _ 
  Hi W? 
 Wlnwm ä  M g;  
17' fqgäiülsilnwvxl 1 fgämi 1    
' w L IHLmYI;   MW Ä i] g iÜu1a ififf 
WMMÜ,NNWMMSWÄLMÄWJNwwWwHwl 
'     Mfwri 
    f f_ L    {fia 
      Vj_h,l_L_ 
,     MMIYLI_ 
" LIN! H ä  
     
nettes, et les figures d'anges remplissent- les tympans (fig. 17). Ces por- 
tiques sont äleväs en grands matärianx, et, dans leur hauteur, les piliers 
eux-mämes sont souvent composäs de monostyles groupesk Habituelle- 
1 Comme dans FC-glisc de Semur en Auxois, dans Pl-glisc Notrc-Dzunc de Dijon (voyez 
Coxswnucrxux, Hg. 80), dans Yäglisc cuthädralc cFAuxcrrc (voyez CoNsTnccTlos, fig. 88).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.