Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
[Palais - Puits]
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1133423
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1136526
PORCÜE 
290 
du X119 siecle, que de couvrir une salle de 10 mctres de cote parIunc 
seule voüte qui ne füt pas une coupole, et l'architecte du porche Tde 
Moissac resolut ce problcme en constructeur habile. La voüte du rez- 
_ Äxxäkxfas T, 
X M a  '24 
11x  l L Ä x" 
  X    
  5M"   
   ,,f   {Bypfzf 
1    i!  
x  AIlllllHHf 
  '51 
 )  j? 
 9414;; x  
 T110  
ale-chaussee est en arcs dbgive, dest-ä-dire composee de formerets et. 
de deux arcs diagonaux larges, ä section rectangulaire, sur lesquels 
reposent les quatre triangles de la voüte maeonnes en moellons smilles. 
Lavoüte de la salle haute est composee de douze arcs tendant ä un 
mil central reserve pour le passage des cloches. Notre coupe (fig. 263,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.