Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
[Charnier-Console]
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1111763
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1116108
L CLOITRE   M6  
vers ses angles. Les piles portent sur un lmhut äpais ülevä de 0'245 
alu-dessus du pavä des galeries, et forment ainsi un banc continu A 51 
Fintdricur aussl hxen que sur lr- prfiau; un autre banc B pourtourne le 
mur et sert de socle aux colonnes aldossäes 510e mur. On ebservera la 
disposition SÄIIQUÜÄBPB de la pile (l'angle G, dont le plan est donnai par 
lestcarle111ents que l'on voulait maintenir eägaux entre les colonnes D, 
afin de pouvoir construive des voütes d'amie räguliiares. 
Voici Fälüvzliion et la coupe de ce cloilrr- prises sur la ligne  (fig. 
Les piles sontconstruitus en assises et lus uulmlncs sont monolilhes;
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.