Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
[Arts-Chapiteau]
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1106011
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1106953
 73  [ BALUSTRADE ] 
dans un seul morceau de pierre, au contraire, on donna de la force, du 
pied a leur parue infärieure, et do la lägoreto a leur partie supärieure, 
car on n'avait plus ä. craindre alors les däversements causäs par la multi- 
plicitä des lits horizontaux. Les balustrades des grandes galeries de la 
  X 
7 Wläwyiägrilxää-"WI   
    
 11,112? Nm" ü 
{H 1:. n?  
MW] v, 
Wäk  f 
W Wwy? ,.f  
 gefäl  1,, 
   4' d l) 
if a  "a;;gx:ätxx' w    
a wfhyl) JJIHW]   ,    
H "ffxfix Jzffaff. f  f, W 
    U,  
I , 
 fx"     
 s WHMINW" sllhfflllfffrJIJHNIÜWHIIII "1ffIHII-"""  "Wfwwfffl 
I lihmlwlf  Il 
 1  .1, hffifffflllfffuflffflrl 
 Iwuwwug;"Hymmunfnl   
,  
 PEGARD-SC   
fagaile et du sommet des dCUX tours (le la CIIÜIÜLIYZIIO de Paris sont tailläes 
conformcrnent 510e principe (fig. 7) : leur pied sbmpatle vigoureusement et 
prolonge le glacis du larmier de 1a corniche ; un ajour en quatrefeuilles 
donne une däcoration continue qui n'indique plus des points d'appui 
 n.  10
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.