Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das höfische Leben zur Zeit der Minnesinger
Person:
Schultz, Alwin
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1000521
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1003704
Castell. 
Steuer. 
Schalte. 
Ruder. 
287 
Auf den Kriegsschiifen zumal befanden sich vorn und hinten hohe, 
mit Zinnen bewehrte Gestelle, in denen bei einer Seeschlacht die 
Schützen ihren Platz hatten 1) (Fig. 97. 98). 
Das Steuer?) ist bald doppelt und dann an den beiden Seiten 
des Hintertheils angebracht (Fig. 99. 100. 101), bald einfach (Fig. 
102. 103).  
Mit einer S chalte 3), einer Stange, wurde vom Lande abgestossen, 
mit Rudern (mhd. riemen; afr. avirunsy) das Schiff fortgetrieben. 
1) Rolandini Pzntrw. Ohren. V, 1: (1240) Itnque cum esset dux Veneciaruln in 
propria persona ibidem et conducerentur naves multe et magne De Veneciis per 
aquas Padi, parati et turrite.  Gli diurnali di Messer Nlabtheo di Giovenazzo 
86: (1268) Et nttorniaro 1a, nawe    et colnbattevano 10 castiello de poppa.  
'I'r0j. 25127: Vil erker üz geschozzen Wären oben an der were, Darinne saz der 
schützen here Mit arelnbrusten und mit bogen, Die wären von in üf gezogen Mit 
hzmden und mit höher craft. 
2) Nib. Z. p. 58, 4: Dancwart, Hagenen bruoder, der saz unde zoch A11 einem 
starken ruoder.  Rom. de Rou 14978: Atornee ont el vent 1a nef, Hobens ferment 
Windent li tref Ci ki el governail sknssist est. 
3) Nib- Z- P- 53, 31 D81" küllßß V011 Niderlanden ein schalten genaln, Von 
stade begunde schieben der helt vil lobesam. 
4) Gr. Wolfdietr. 616: Er zoch selber die riemen, der uzerwelte man.  
Rom. de R011 6406: Mult out gmnt gent, mult out granz nefs Tent ad avirunz, 
tant ad trefs.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.