Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das höfische Leben zur Zeit der Minnesinger
Person:
Schultz, Alwin
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-994665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-995215
auf 
Burgen 
Bergspitzen. 
Stapel in seinem Aufsatz über Burgenbau ßllf (Rombeägs 82155011115 f: 
Bauwesen, 1858). Eine treffhche Abbildung bietet uns as iege e1 
Stadt Rochester (Fig- U-  
War ein steiler Berg- w! 
kegel vorhanden, den Pkw     
nur von einer Seite ersteigen x  i,   
konnte, so eignete auch der    Zwäww   
sich vcätrefjljch gur Aläilage;  lerne   
einer urw  1e uns   kvä  
des Ingenieurs hatte dann 5   
nur dafür zu sorgen, dass    
die Annäherung an das i  mm   
Burgthor dem Feinde mög-   
lichst erschwert wurde Die  "wie" 
  "lehre  Y  
bekanntesten dieser Art von ä "de"  Iyutm" 
g_ 1 , IQ 4101m I?  (Y 
 l    
ern, er e   MIX '   
Das idealste Bild einer der-    
artigen Befestigung bietet Ä;   1' iber-Jüizäm 
   : .4  ä "mzr-Jßibzäer: 
das Schloss Fleckenstein 1m ß   
 , _g i  [ufläzvzfnzmer 
Elsass (abgeb. Zeillers Be-  ß ä 2 I, 
Schreibung d. Elsasses, Taf. 3 Z  
z. S. 49; Krieg von Hoch-   x 
felden a. a. O. 324; Wolt- -RZ lfi k, 
mann, Deutsche Kunst im x W   
Elsass 201) (Fig. 3). Fand f") M]!  
man eine so unersteigliche  4'] Nur-dem;  
Felszinke, so wurden Stufen Fa, 2_ man der Wartbnrg. 
in den Stein gemeisselt und 
wer hinaufstieg, musste sich an in den Stein eingefügte Ketten 
festhalten 3). 
1) Parz. 508, 1: Nzlch trendelen mäze was ir berc. 4- Lanz. 209: Der bcrc 
was ein cristalle Sinewel als ein balle.  Iwein 3711: Dö er zuo dem hüse Vlöch 
Dä was der burcberc alsö höch, Beidiu sö stcchel und sö lanc.  Vgl. Erec 7833. 
2) Andere Burgen nennt Cori a. a. O. 11. 
3) Alexanders. 5268: Von dem palase Wären, Daz sag ih iu zwären Ketenen 
gehangen, Di wären vil lange Gemachit von golde. Swer üf den berc wolde, Der 
solde sich halden dar an, Alsih mih versinnen kan. Ouch giengen üf dän laerc Biz 
an daz härliehe werc Zwei düsirlt gräde, Di wären mit räde Von Saphire gemachet.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.