Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das höfische Leben zur Zeit der Minnesinger
Person:
Schultz, Alwin
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-994665
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-996281
118 
Kinderspiele. 
hier nur 
ebenfalls 
berittenen Figuren. Kleines irdunes 
zum Spielzeug der Mädchen 1). Der 
Kochgeschirr gehört 
Knabe tummelt sein 
Steckenpferd 3) 
die Vogeljagd. 
und geht, älter geworden, mit dem 
Kuge1spiele4), zu denen sie Gruben 
Blaserohre 3) auf 
an den Strassen 
1) Eadem Gtiiblll puerillis (sc. pauperibus) in so1atiu1i1 emit ollicrllas, annulos 
nitidos et alia clenodia. emit, et cum proprio pallio deferret equitans de civitzmte 
supra, castrum, omnia. illa exciderunt casu de rupe altissima praerupta. super 1a- 
pidem, quae licet caderent supra petram, tanien oinnia, integra et salva, fixerunt 
inventa, quae pueris distribuit in so1atiu1n (De dictis IV ancillarum S. Elisabethae, 
Test. Isentrudis).  H. Elis. 3609: Koufte aller hande kinderspil, Kruseln, Enger- 
line vil, Di gemachet werden Von glase unde ouch uz erden Unde runder clci- 
node gnuoc. 
2) Ulr. v. Lichtcnst. Frawend. 3, 23: sö tump daz ich die gerten 1'eit-.- Hurt- 
nmnn v. d. Ouwe, Minnel. I, 4 (HMS. I, 328): Der ich gedienet han mit staetekeit 
Sit der Stunde, daz ich üf mime stabe reit. 
3) Der Litschouwer 2  11', 386): Durch einen holn stab mit ateme tri- 
ben such ich vil kleine kügellin, Der sin da pflag der vuogte pin Vil ungewarnet 
mangem vogelline.  
4) Renner 14862: Kint sint nu trutz und unvervsrizzen, Die kintlichen spil sich 
wollent {iizzen Zölle  tribkugeln, meizze1x('?), Die siht 111311 1111 hlders sich Heiz- 
zen.  Rom. de 1a Rose 21975: Et eine pierres i met petites Du rivage de 111er 
escites Dont puceles as martiaus geuent, Quant beles et rondes ies treuvent.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.