Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionnaire raisonné du mobilier français de l'époque Carlovingienne à la Renaissance
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-987330
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-992412
ILLIÜ ufxunu ugun 
LYIEYIÜSIÜSS. 
1109 
GRENADE. 
ARMES, 
GREVE. 
'l'r;1its 51 poudrn, 
uudes cxplosil; 
pr. 
es 
zmii-rcs grau 
(fig. 8 ct 9) 
VETEuExTs. 
(BREYES. 
ARMES. 
GRIFFE 
Onnävnrznua 
Petites piäces de wnätal, qui, sou- 
däes ou rivfies sur un fond, ou 
faisant partie d'une bdle, ser- 
rent, en se recourbav: t, ci nzuzfn- 
lenir les pierres.             
GRII, 
USTENSILES 
GROIN de CHIEN. 
Anxu-zs 
Voyez 
Tux-uLlJes 
GUERNONS. 
Vmxxrfzxw 
N 0m 
LlCS 1110 LIS Lilüh? S 
XIIE S. 
GUIGE. 
ARMES 
GUILLOCHE. 
ÜRFEYRERIE 
Travail (un burin sur l'or, pour 
faire adlzdrer Fänuzil translu- 
 
GUIMPE  
VETEMENTS. 
428 0L 4.29 
mp0 dans la 
cuilfu 
GUISARBIE. 
Anmzs. 
GUITERNE. 
276 il 2822 
Guitcrncs, 
monts 
musique il cordes [JÄIICÜCSÄYIÜ s.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.