Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionnaire raisonné du mobilier français de l'époque Carlovingienne à la Renaissance
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-981608
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-985013
297 
COTT 
IIIÜÜS des tassettcs attachücs ccrlainemept 
jambes et les bras sont ehtiärcment armds. 
une 
hraconniärc. 
Les 
  12 
n V w-M X 
dm   l l, 
  IK ;1AXN  A. 
hn-ealwfä.  X 
ä-äifä;   
J) ZWMWÄÜFJIHLT {N " W 
HI v l  
 , g  
l Jw  
W N 
Mme;   
 
M?   f 
 j  
MAL.  l  
 ÄFNIKx-N, U"   
w  V 
M, M (f? 
 M  f.- 
rä, J;  "If 
Ainsi donc ce chevalier 
un corselet de fer, avec le 
d'armes.  
portait un haubcrt de Inailles par-dessous 
as  et tassettes, puis la cotte 
Cette sorte de cotte est la Llernibrc. On cessa de porter ce vätcment 
militaire dbs les premiäres annäcs du xvi" sieäcle. Les härauts seuls
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.