Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionnaire raisonné du mobilier français de l'époque Carlovingienne à la Renaissance
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-981608
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-984675
267 
A PEL 
1s, 
ä 
de deux pibc-os rivü 
indiqnf: du frontal 
sont forgds 
un nerf est 
tymbre et Pavanta 
nuque. dans l'axe 1 
le 
a 
il. Vers 1350, 
lu tymhrc, et 
äiää:  
fiffääligGasfäxfffäreäfvnvfvv'1 f? 
'TifTEELüiillilflllihlällgi!lfülixjääf 
iäiäfflfzsnuyymiynxgsyvkäääm, 
i133W(ilLamggusxsuwigläzeaiff  
 J"lümmmxunmyläb?  X 
Mg  ffffwffv- Sv 
5 
les bords 
peu plus 
sont camh 
saillants ( 
m1 
isi 
rds, la I 
[ne la v 
postüricurc de Pavantail dtant un 
(111. 41). Ces chapcls sont forges 
11e 
bre 
,f,  4 
fästfäfifff ' 2:; f i 
 ffffli  
   ff-g 
 1x  
   
   Ä-    
 ydlfivbfl,   f 
 fff f 
[WM    1A 34H11,  wvfrblw 
l " M fii-fä:   fW-"ff-N 
2 "Lärüä  ÄxKY-"v  
cf  1-; Ü1FÄNÄÄvMÄRÄQÄIYWv "wqgiüfv 
 4  a  
   v X 
   MX 
 5M: 
d'une seule piece. 
est posee sous 1e 
Hg. l). 
Parfois 
chapel 
[16 
BFS 
11 
V( 
baviäre 
la ün 
goupillüe sur 
lu XIVÜ sibcle 
une cervelibrc 
(voy. BAVIERE, 
Mqnuszr 
Bihlioth 
nation. 
Tristan et Iscull, 
is m: 
10 envi
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.