Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionnaire raisonné du mobilier français de l'époque Carlovingienne à la Renaissance
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-981608
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-982801
A IHILIRE 
92 
valiers montü; son äcuyer porte Fäcu et la lance. Lorsqu'on portait 
la cotte (Farines opaisse, roide et collante sur le torse, Yüpdc citait 
attachoe ä un ceinturon serrant le haubert de mailles. Sa poignoe 
seule sortait par une fente pratiquäe latäralement dans la cotte 
d'armes du cütä gauche. (Test alors aussil que, pour garantir les 
äpaules contre les coups de masse et (le Ilachc, l'homme d'armes 
Milieu 
xn-x? si
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.