Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Roth - Weiss - Blau
Person:
Graf, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1035108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1036521
Von demselben Verfasser sind 
Das Lied vonx Hofbräuhaus. 
vergriffen. 
Ist 
erschienen 
München. 
1861. 
Die Mosel von Coblenz bis Trier. Ein Führer 
für Eisenbahnreisende. Köln. 1881. Ist vergriffen. 
Hundert Kneipliedcr für Techniker. Zweite 
Auflage. Frankfurt a. M. bei Heinrich Keller. 
1882. Broschiert M. 1,50; kartonniert M. 1,75. 
Die ,Didaska]ia" vom 25. März 1876 schreibt: 
Da kommen uns zufällig Grafs ,Kneiplieder für 
Techniker" zu Gesicht, in denen eine Summe von 
Witz- und Wortspielen, wir möchten fast sagen, ver- 
schwendet ist, denn für Architekten, Ingenieure, 
Geometer, mit einem Worte, für Leute, die ,zum 
Bau" gehören, mögen diese Kneiplieder, zumal ihnen 
die beliebtesten und gangbarsten Melodien imterlegt 
sind, ohne Zweifel „ungeheure Heiterkeit" erregen, 
aber wir Laien können nur bedauern, dass der Herr 
Verfasser sein schönes Talent nicht verallgemeinert. 
Der „Frankfurter Beobachter" in Nummer 47 
v. J. 1882 schreibt: 
Franz Graf hat unter dem Titel „Hundert Kneip- 
lieder für Techniker" im Verlag von H. Keller 
dahier in geschmackvoller Ausstattung eine Gesamt- 
ausgabe seiner humorreichen Lieder erscheinen lassen, 
welch überall da, wo es keine „bösen Menschen" 
giebt, gerne von jugendlichen Kehlen gesungen 
werden. Graf hat das schöne Talent seine Lieder, 
sozusagen, aus den Armeln schütteln zu können, es 
ist in keinem derselben etwas gemachtes und eben 
diese Ursprünglichkeit, der sprudelnde Witz, die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.