Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Roth - Weiss - Blau
Person:
Graf, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1035108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1036496
Die 
Nutzanwendung. 
Und 
Moral von 
die 
der 
Geschieht" ? 
QS 
fehlt 
dieser 
An 
nicht : 
leider 
Umsonst, so sagt man, sei der Tod! 
Ein jeder quält sich um sein Brot 
Und selbst der arme Strassenkehrer. 
Zum Teil sogar die Dorfschullehrer 
Erhalten ihre Müh' bezahlt. 
Der arme Maler aber malt, 
Er malt und malt mit aller Kunst 
Und schliesslieh quält er sich umsunst. 
Ob lang 0b kurz, 0b dünn 0b dick, 
Der Malersmann hat selten Glück! 
er tot, 
Doch ist 
sie 
dann kommen 
sein 
Und loben ihn und 
Genie. 
Drum Maler, willst Erfolg du haben, 
Dann lasse dich nur gleich begraben! 
sollte 
Doch 
dieses 
dir nicht passen, 
eben lassen. 
Malen 
musst duLs 
S0
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.