Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Roth - Weiss - Blau
Person:
Graf, Franz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1035108
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1036431
100 
Erwiedert Weiss, 
3115 
Ferne. 
der 
Die Mädel haben's ja so gerne! 
Doch will ich, um dich zu ergötzen, 
Dir nun ein feines Lied versetzenfm 
Bleis! der 
Wind dir 
26772 
die 
(Vasen, 
Mänmis- nicht lßrunmz, 
Lass" den duonmen mm! nur 
älaseßz, 
nidzt Zorn-maß: f 
Nimm Z9 
Wenn 
dem 
Stiefel 
sitzt voll Flicken, 
Nzämnks" nicht krumm, 
Altes Sckulzzeug Ilmt nicht drücken, 
Mwmzls" nicht ltruvnwz! 
dem 
ist 
m2 Ireu 
Schatz dir 
zoorden, 
Mmmls nicht krzumn, 
Das kommt vor an allen 
Mbnwfs nicht krumm. f 
Orten, 
Alles auf der Welt ist eitel, 
Mmmis" nickt krumm, 
Aber wenn keine Geld i'm Beillel, 
Das ist dumm !
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.