Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Maler. Die Architekten. Die Toreuten. Die Münzstempelschneider. Die Gemmenschneider. Die Vasenmaler
Person:
Brunn, Heinrich
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1199232
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1202056
248 
Die 
Architekten. 
nannt, und auch Pseudo-Kallisthenes I, 31 und Julius Valerius (de reb. gest. 
Alex. M. I, 21 u. 23) führen ihn neben andern Architekten an, Welche bei der 
Gründung dieser Stadt thätig waren; ersterer, indem er ihn noch speciell als 
iuyxavoudg bezeichnet. Dennoch fragt es sich, 0b er den Künstlern beigezählt 
werden darf, indem wir ihn sonst, bei Justin (l.  Arrian (III, 5, 4-) und Cur- 
tius (IV, 8) als einen Beamten höheren Ranges erwähnt ünden, dem die Ver- 
waltung ganzer Provinzen übertragen wird. Wenn nun namentlich Curtius von 
ihm als Chef der Finanzverwaltung von Afrika und Aegypten spricht, so liegt 
die Vermuthung nahe, dass ihm auch bei der so wichtigen Stadtgründung ein 
ähnliches Amt zugefallen sei. 
Kleon: 
KAEQN [Ililüeg .ZDI)IK4.VVIJDVIÄI1LVVII 
 ONI U)? 
APXI T. 
K TOAYi 1 
„Spartae in templo Lycurgi    Ex schedis Fourmonti": G. J. gr. 14-58. 
Koroebos. 
Ueber den zur Zeit des Perikles ausgeführten Bau des Telesterion (des Heilig- 
thums der Demeter und Persephone) in Eleusis berichtet Plutarch (Per. 13). 
dass Koroebos die untere Säulenreihe nebst dem Architrav errichtet, nach sei- 
nem Tode der Xypetier Metagenes das übrige Gebälk und die obern Säulen 
darauf gesetzt, und endlich Xenokles aus Gholargos durch Hinzufügung des 
Daches (rö a" drrcciov ärrt 1'015 Hvaxrdgou) das Ganze vollendet habe. Diese drei 
Architekten werden sonst nirgends erwähnt; und noch mehr: ihr ganzer Bau 
wird von Vitruv und Strabo dem Iktinos beigelegt (w. m.  
Krateros und Krates, s. Heron. 
Lacer. 
G. Julius Lacer baute unter Trajan eine Brücke über den Tagus und einen der 
Kaiserfamilie geweihten Tempel zu Alcantara in Spanien (oder etwa die nponte 
dhälcantara" zu Toledo F) laut einer längeren lateinischen Inschrift, gegen deren 
Echtheit wenigstens kein specieller Verdacht wrlieg-t: Gruter p. 162, 1. 
Lakrates, s. Hermon. 
Leonidas, 
einer der weniger bedeutenden Schriftsteller über Symmetrie (Vitruv Vll, praef. 
 ist wohl der Maler aus Antherlon; vgl. S. 111. 
Libon. 
"Architekt des Zeustempels izu Olympia war Libon, ein einheimischer Künstler" : 
Paus. V; 10, 3. Seine Zeit lässt sich nicht genau bestimmen. Erbaut ward der 
Tempel aus der Beute eines Krieges, welchen die Eleer mit den Pisaten in der 
52. Olympiade führten; vgl. Glinton fasti: O1. 52. Doch brauchte er nicht so- 
fort nach dieser Zeit begonnen zu sein, und wir vermögen also nur zu sagen, 
dass er in der 86. Olympiade, als Phidias das Tempelbild aufstelltextuld seine 
Schüler die Giebel schmückten, vollendet war. 
Mandrokles 
aus Samos baute für Darius die Brücke über den Bosporos und weihte in das 
Heraeon seiner Vaterstadt ein Gemälde, welches den Uebergang über diese 
Brücke darstellte: Herod. IV. 87-88.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.