Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das Leben des Michelangelo Buonarroti
Person:
Condivi, Ascanio Eitelberger von Edelberg, Rudolf Valdek, Rudolph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1410455
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1411370
MICHEL 
LEBEN DES 
ANGELO BUONARROTI. 
St. Lorenz zu machen und zugleich die Sacristei mit den Grab- 
mülern seiner Vorfahren, wobei er ihm versprach, den Papst 
seinetwegen zufriedenzustellen und die Sachen auszugleichen. 
Wie nun Hadrian als Papst nur Wenige Monate lebte und Clemens 
nachfolgte, da war eine Zeit lang keine Rede vom Grabmale 
des Julius. Aber als er berichtet worden, dass der Herzog von 
Urbino, Francesco Maria] Neffe des Papstes Julius, glückseligen 
Angedenkens, sich höchlich über ihn beschwere, und dass er 
auch noch Drohungen hinzufüge, da ging er nach Rom, wo er 
mit Papst Clemens die Sache berathschlagte, und dieser ihm 
rieth, er solle die Agenten des Herzogs berufen lassen, um mit 
ihm abzurechnen über Alles, was er von Julius erhalten, und über 
das, Was er für ihn gemacht hatte, wohl wissend, dass Michel 
Angelo, wenn man seine Sachen abschiitzte, eher der Gläubiger 
sein werde als der Schuldner. Michel Angelo hielt sich deshalb 
nur ungerne in Rom auf, und nachdem er einige seiner Sachen 
geordnet hatte, ging er nach Florenz, hauptsächlich, weil er die 
Zerstörung besorgte, die bald darauf über Rom kam. 
XLI. lndess wurde das Haus der Medici von der Gegen- 
partei aus Florenz getriebenf weil es sich mehr Macht angeeignet, 
als eine Stadt erträgt, die frei ist und sich als Republik regiert. 
Und weil die Signorie nicht bezweifelte, dass der Papst Alles 
anwenden werde, um dasselbige wieder einzusetzen und den ge- 
wissen Krieg erwartete, richtete sie ihren, Sinn darauf, die Stadt 
zu befestigen, und setzte den Michel Angele zum General- 
Commissäirx darüber. Dieser nun, einem solchen Unternehmen 
1 Francesco Maria della Rovere, geb. 1490, Herzog von Urbino seit 1508, 
gest. 1538, war der Sohn des Giovanni della Rovere, Bruders des Papstes 
Julius ll. Francesco Maria war mit der Eleonora von Gonzaga vermählt.  
2 Die sogenannte dritte Vertreibung der Nledieeer fand am 17. Mai 
im Jahre 1527 statt.  
3 Michel Angele wurde am 22. April 152g „g0vernatore et proveditore 
sopra la fortifieatione delle mura". Die von Michel Angele errichteten 
Fcstungslinien mnfassten die Kirchen San Franeeseo und San Miniato und 
das umliegende Gebiet. Die Befestigungen Michel' Angelds sind heute 
kaum mehr wahrnehmbar, da Cosimo I. durch seinen Nlilitär-Architekten San 
Marino läefestigungen an der Stelle anlegen liess, wo sie Michel Angeln 
1529-1530 gebaut hat. Die Person, welcher am Schlusse des Capitels er- 
wahnt wird, ist Baldassare Carducci, in jener Zeit Gonfaloniere di giustizia.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.