Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das Leben des Michelangelo Buonarroti
Person:
Condivi, Ascanio Eitelberger von Edelberg, Rudolf Valdek, Rudolph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1410455
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1412243
142 
VERGLEICHUNG DES VASARI UND CONDIVI. 
sowenig als ein Maler Bedenken trug, Motive aus fremden Werken 
zu verwerthen. Hätte es das üble Wesen darum gehabt, wie 
heutzutage,  so wäre es dem gewandten Vasari wohl ein Leichtes 
gewesen, das fremde Gut in einem neuen Vortrag, in geschickt 
variirter Darstellung, als solches weniger kenntlich zu machen; 
statt dessen aber bleibt er der Eintheilung, ja dem Wortlaute bei 
Condivi meistens treu. Dabei erscheint es nun freilich sonderbar, 
dass er trotzdem auf Condivi schmäht und behauptet, er wisse 
Alles besser, Niemand sei so vertraut gewesen mit Michel Angelo 
und seinen Schicksalen als er  er, der die Lücken seines ersten 
Berichtes mit dem Materiale ausfüllt, das der ignorirte und hier 
nicht einmal der Namensnennung werthgehaltene Condivi 
darbietet!
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.