Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das Leben des Michelangelo Buonarroti
Person:
Condivi, Ascanio Eitelberger von Edelberg, Rudolf Valdek, Rudolph
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1410455
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1410779
EINLEITUNG. 
Es 
ist 
unmöglich 
ZU 
verkennen, 
dass 
diese 
Worte 
sich 
theilwcise 
und 
indirect 
auf 
Vasari 
beziehen. 
Die 
Wirkung 
der 
Schrift 
VOI] 
Condivi 
Ascanio 
blieb 
nicht 
älLlS. 
Als 
im 
Jahre 
1568 
die 
zweite Ausgabe 
der Vite 
des Vasari 
(noch bei Lebzeiten Michel Angelds) erschien, war das Leben 
Michel Angelds gänzlich umgeschrieben; an nicht Wenigen 
Stellen wurden. die Aeusserungen Condivi's wörtlich aufge- 
nommen , 
ohne 
dass , 
der 
Gepflogenheit 
der 
Zeit 
gernäss, 
Con- 
divi 
selbst 
citirt 
worden 
wäre. 
Ilg 
hat 
im 
Excurse 
die 
Stellen 
8.118 
Vasari 
zusammengestellt , 
durch 
welche 
das 
Verhältniss 
der 
CTSICH 
und 
zweiten 
Ausgabe 
des 
Leben 
Michcl 
Angelds 
in 
Beziehung 
auf 
Condivi 
vollständig 
klar 
legt 
wird. 
Ueber 
Condivi wissen 
wir sehr wenig. Er stammte aus einer 
angesehenen Familie von Ripa Transone, sein Vater war Latino 
Condivi, seine Mutter Vitangela aus der gesichteten Familie der 
Riti 
oder 
Ricci. 
Vasari 
erwähnt 
ihn 
direct 
HUI 
einmal, 
unter 
den 
Schülern 
Michel 
Angelds , 
begreifiicherweise 
nicht 
sehr 
schrncichelhaft. 
„Ascani0 
dalla 
Ripa 
Transone 
durava 
grün 
fatiche, 
U18. 
mai 
S6 
ne 
veclde 
frutto 
opere 
disegni, e pestö parecchi anni intorno a uno tavola, che Michel 
Angelo gli aveva dato un cartone; nel Hne se n'ö ito in fummo 
quella buona aspettazione che si credeva di lui, che mi ricordo 
che Michel Angelo gli veniva cornpassione si dello stento suo, 
Paiutava 
SUO 
mano ; 
H13. 
giovö 
pOCQ_u 
Gewiss 
iSt a 
dass 
Ascanio 
Condivi , 
ein 
Schüler 
und 
Freund 
Michel 
Angelds, 
als 
Künstler 
keine 
besonderen 
Erfolge 
aufzuweisen 
hatte ; 
auch 
Franc. 
Gori, 
der 
im Jahre 
1 746 
das 
sehr 
s eltcn 
gewordene, 
fast 
vergessene Leben Michel 
bemühte sich vergebens, 
Angelds von Condivi 
irgend ein Werk oder 
neu herausgab, 
eine Zeichnung 
CondivYs 
Z U 
sehen. 
Etwas 
mehr 
erfahren 
wir 
über Condivi aus 
der Biographie Michel Angelds. Er stand mit der vornehmen 
Geistlichkeit Roms in manchen Beziehungen, wie es bei vielen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.