Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abhandlungen und Forschungen zur niederländischen Kunstgeschichte
Person:
Riegel, Herman
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1205002
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1207702
244- 
Peter Paul 
Rubex 
Der Lebensabriss. 
weiter oben (S. 237) schon angeführt und benutzt haben, gar 
nicht gekannt und sich nicht die Mühe genommen, die Mols' 
sche Sammlung, wo, wie bemerkt, eine Abschrift desselben sich 
befindet, durchzusehen. Hätte er es doch gethan, dann würde 
er weiter, und zwar an die von de Piles im Jahre 1677 her- 
ausgegebene „Vie de Rubens" geführt worden sein. 
Vergleichen wir nunmehr Vie und Vita, wie sie bei de 
Piles und Reiffenberg vorliegen. 
Die Vita umfasst 165 grosse und die Vie 903 kleine 
Druckzeilen. Von letzteren entsprechen etwa 2 bis  Zeilen 
einer Zeile von den ersteren. Die Vita enthält demnach noch 
lange nicht die Hälfte des Textes der Vie. Die Art, wie der 
Verfertiger der Vita die Vie benutzte und zurecht stutzte, lasst 
sich erkennen, wenn man einige Stellen aus beiden einander 
gegenüber stellt. Wir werden dabei die Sätze, welche gekürzt, 
also in der Vita nicht vorhanden sind, in der letzteren, soweit 
dies etwaige Verschiebungen nicht verhindern, durch Punkte 
ersetzen. Beginnen wir von vorn. 
Der erste einleitende Absatz der Vie fehlt der Vita 
gänzlich. Dann aber fängt die Uebereinstirnmung und die 
Kürzung an. 
Vic 
de 
Rubens. 
Vita 
P. P. Rubenii. 
2. Pierre Paul Rubens eut 
pour pere Jean Rubens de 1a 
Ville d'Anvers, qui joignit 511a 
noblesse de sa naissance une 
vertu solide et une erudition 
profonde, et qui ayant passe 
six annöes dans les differens 
Estats de Pltalie, pour se former 
le goust aux bonnes choses, et 
pour se fortiiier le jugement, 
prit resolution de se mettre 
clans 1a robe, et s'estant fait 
Docteur ä Padouä en Droict 
Civil et Canon, il retourna en 
Flandrc, oü il äaquitta digne- 
4. Petrus Paulus Rubens 
patrem habuit Joannem Ant- 
verpiae natum, qui.  . .  
postquam Italiam per sept- 
ennium, ad capiendum ingenii 
cultum judiciumque conflr- 
mandum, peragrässet.  . . 
. . . et in utroque jure doc- 
toratüs gradum esset adeptus, 
reversus est in Belgium, et 
Antwerpiae senatoriä dignitate
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.