Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abhandlungen und Forschungen zur niederländischen Kunstgeschichte
Person:
Riegel, Herman
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1205002
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1207223
196 
Petet Paul Rubens: 
Der Geburtsort. 
einfach sein eigenes Unglück  selber an die grosse Glocke?! 
So erklären sich naturgemäss jene thatsächlich unwahren Nach- 
richten und verlieren demnach alle Beweiskraft gegen die 
Angaben der Urkunden. Insbesondere wird die falsche Nach- 
richt, dass Peter Paul in Köln geboren sei, auf eine ver- 
nünftige und stichhaltige Weise erklärt. 
Zugleich beweist diese falsche Nachricht aber auch, dass 
Rubens schlechterdings nicht in Antwerpen zur Welt ge- 
kommen sein kann, da sonst unzweifelhaft diese letztere Angabe 
überall gemacht worden wäre; denn in Bezug auf Antwerpen 
lagen die Dinge gerade umgekehrt wie in Bezug auf Siegen. 
Wäre Rubens in Antwerpen geboren, so hätte man allen An- 
lass gehabt, dies recht laut und offenkundig zu sagen! 
Dieser gewiss sehr richtigen Erwägung gegenüber wird 
man die Bemerkung nicht unterdrücken können, dass ja nach 
Rubens Tode und vermuthlich auch schon zu seinen Lebzeiten 
Antwerpen als der Geburtsort galt, wie wir oben angegeben 
haben, dass aber 1676 von seiten der Angehörigen in der „Vie 
de Rubens," wie gleichfalls mitgetheilt wurde, diese Angabe 
berichtigt und Köln als Geburtsort bezeichnet wurde. Diese 
Berichtigung konnte nur möglich und denkbar sein, wenn die 
Nachkommen ganz arglos waren, und dies wieder bezeugt, 
dass die Verheimlichung des Wahren Sachverhaltes völlig 
gelungen war. Ob Rubens selbst wusste, dass sein Vater 
einen schwer bestraften Ehebruch mit der Fürstin von Oranien 
begangen hatte? Wer Will das entscheiden? Dass aber schon 
seine Söhne und erst recht seine Enkel davon keine Ahnung 
hatten, scheint mir eine klar vor Augen liegende Thatsache 
zu sein. Diese glaubten in aller Unbefangenheit an die Wahr- 
heit der aus den Familienpapieren geschöpften Nachricht, dass 
ihr Vater und Grossvater in Köln zur Welt gekommen sei. 
Die dreihundertste Wiederkehr des Geburtstages 
von Rubens am 28, oder Wie man annahm am 29 Juni, 
x877 bot nun von selbst die Gelegenheit, dass die drei Städte,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.