Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abhandlungen und Forschungen zur niederländischen Kunstgeschichte
Person:
Riegel, Herman
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1205002
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1205266
Inhalt des I Bandes. 
Petri Pauli Rubenii". 241.  
Die „Vie de Rubens". 247. 
"Vie" und 
Das Leben von Rubens. 
Der Vater. 249.  Geburt. Lehrzeit. 250.  Aufe- 
enthalt in Italien. 251.  Rückkehr. 253.  Hei_ 
rath. 254.  Niederlassung in Antwerpen. Der Hof 
in Brüssel. 255.  Der Luxemburg- Palast in 
Paris. 256.  Der Herzog von Buckingham. 256.  
Aufenthalt in Madrid, 1628. 257.  Desgl. in Enge 
land. 258.  Zweite Heirath. 259.  Werke. 259.  
Persönlichkeit. Briefwechsel. 260.  Kunst- und 
Lebensführung. 261.  Tod und Grabschrift. 265. 
4) Uebersicht zur Lebensgeschichte des Meisters. 
S. 267-322. 
Vorbemerkungen. 267.  Uebersicht, beginnend 
mit dem Jahre 1568 und endigend mit dem 1-3 Ok- 
tober 1682. 271. 
5) Der Meister und seine Kunst . . . S. 
Rubens und seine Zeit im allgemeinen. 323.  
Der bisherige Gang der niederländischen Malerei. 
A. van Noort, O. van Veen. 325.  Jugendjahre. 326. 
 Aufenthalt in Italien. 327.  Vcrhältniss zur An- 
tike. 328.  Formcngebung, Bchandlungsweisc. 
Komposition. 330.  Sprachen. 332.  Heimkehr. 
332.  Die Gehülfen. 333.  Die Werke. 334.  
Inhalt derselben. 337.  Der Künstler und der 
Gegenstand. 337.  Die GTÜSSliCiIlKClICII. 339.  
Das Wesen der Rubenäschen Kunst. 34.0.  Rubens 
als Diplomat. 342.  Tod. Schluss. 343. 
323- 
Druckfehler 
und 
Berichtigungen 
345
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.