Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionnaire raisonné du mobilier français de l'époque Carlovingienne à la Renaissance
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1189075
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1191455
199 
COUTURE 
de bon goüt. Parmi ces coiffures en cheveux, sans 
il en est une qu'on voit souvent Iiguräe dans les 
ces coiffures sont 
aucun ornelnent, 
    "giififz. h 
    
      F4  
 W;    ä! wwkjy    
  a "  NM! Fiijlfffw 
        
 1625    W  iiäzf 
  lffffwwfzf"     a v (M5 
      
Zäizfl   
fffff  j 
 "E 1 j 
x  
V 
5j? 
f 
W 
L 
manuscrits de la lin du xm" sieele, et qui est remarquable par sa 
simplieile. Une raie etuit Lracee sur le sommet du crime d'une 
oreille il l'autre : lu partie aznterieurwz (les cheveux etait l'amende sur
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.