Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionnaire raisonné du mobilier français de l'époque Carlovingienne à la Renaissance
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1189075
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1191312
187 
COIFFURE 
plus haut, les cheveux longs, laissant habituellement Voir les oreilles 
et tombant en pointe derriere la nuque; la barbe, frisee, entretenue 
l fifi:   
La  
 "V  
    
hi ' NWwmixäix;VWÜIÄQN 
l,  11x -  XXÄÜSXZ 
A fw? 
f NU j f  
 
  
 1: "      
15' 1' 1' uigi;  1512.11: 
    
 M HFFZQ, 
  Ülllll"   
a: 'IA hf   NÄÄÜä-NÜÄÜHIÜUE!Eiäääl  
H "T    m? 
 M W  W W  Rfliif 
VÜfINl A  w 
  1   
gm f, Ää   lgzff" 
g W W  53x fi m? 
W  i  gM {m1  
1M R: h a flb   
11  a,  W 
y  jzfilflLlfÜfl-Yzfv " 
avec beaucoup de soin, ne descendait quYz-xceptionnellement au- 
dessous du cou (Hg. T) f. Les bourgeois portaient ägalement la barbe, 
Statues du 
portail 
xfr-id 
Cha
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.