Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dictionnaire raisonné du mobilier français de l'époque Carlovingienne à la Renaissance
Person:
Viollet-le-Duc, Eugène Emmanuel
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1189075
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1190457
107 
CEINTURE 
pendre deux longs bouts de soie lressüe 1. Gouvevle d'une passemen- 
terie ornee (Forfexfreric, la ceinture devenait souple au point oü le 
- x 
a, 
"fi:  
 
X  14x 
M ' 
11x  
 
m"   i! 
s"! {Wifiwrfgr  r, 
r"  1M 
 x11? E" Jjff" 
W  MM 
mW  ÜI, ff j: 
1'  W  f?  J? 
IN  f 
5  f' W  
id   W i, 
W! Uln: I-Jw-gälk; 
Lcmmzfmof.  
nmud devait ätre fait; c'est G6 
äLuient composäs de ganses de 
qu'exp1ique la Iigure 4. (les bouts A 
soie 1ressäes ou juxtaposäes, serrfzcs 
1 Figures du portail 
Royal de la 
calhüdrale de ChartreSUMO environ).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.