Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Donatello, seine Zeit und Schule
Person:
Semper, Hans
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1406498
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1410068
REGESTEN DES GIOVANNE BARTOLO ROSSO. 
305 
Dec. 
1422, 14. 
17. Wird neuerdings mit einer Prophetenstatue für den Campanile beauf- 
tragt. Opera: Deliberaverunt et locaverunt Johanni Bartoli     ad 
incidendum faciendurn pcrliciendum et complendum unam figuram 
marmoris albi de marmore opere prelibate que in hOHOrCm et Üguram 
unius de profetis quatris fieri poterit ponendam in uno ex tabernaculis 
campanilis ecclesie prelibate prout posite sunt et stant plures altre de 
proxime posite et pro pretio et mercede eidem Johanni persolvendo. 
1422, 11. Dec.  
18. Bekommt 10 Gulden als Theilzahlung für seinen Wasserspeier an der 
Domkuppel. Opera: Johanni B    pro parte solutionis unius aqui- 
docii quod per eum construitur pro ponendo ad cupolam maiorem flor. 
decem auri. 
1423, 30. Matt. 
19. Er wird nach Carrara gesandt, dort einen Marmorblock für eine Statue 
zu brechen und zu behauen. Opera: Johanni    Hor. auri decem 
eidem dati pro una figura quam facere dcbet ad ire Carrariam pro 
ipsam componendo et degrossando. 
1423, 8. Jul. 
Erhält noch xo Gulden als Restzahlung für seinen Wasserspeier. 
Opera: Johanni B.   pro resto manufacture unius figure que dicitur 
aquidocio per eum factc et composite in dicta opera pro ipsam ponendo 
supra .    sacristie dicte opere in totum H. auri decenu. 
1424, 11. Feb. 
Wegen allzulanger Abwesenheit in Volterra wird ihm der Auftrag zu 
jener Prophetenfigur entzogen. Siehe Regesten CiuffagnVs Nr. 21 und 24. 
1431. 
22. Arbeitet das Portal der Kirche S. Niccolö in Tolentino. 
250, Note 3; Ricci, Artisti della Marca d'Ancona I. p. 1x7 
Vasari, III. 
und x34. 
Quellenschriften f. 
Kunstgesch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.