Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Donatello, seine Zeit und Schule
Person:
Semper, Hans
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1406498
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1409906
REG] 
ESTEN CIUFFAGNPS. 
289 
REGESTEN 
ZUR 
GESCHICHTE DES 
DI CIUFFAGNI. 
BERNARDO 
DI 
PIERO 
1381. 
1. Geburt Ciuffagnfs. Portatc a1 Catasto. Quartiere S. Spirito, Gonf. 
Drago 1457, 3 vol. a. c. 300: D. Bernardo di Piero Ciuifagni ha 76 anni. 
1407. 
2. C. ist Gehilfe Ghibertfs bei der Arbeit für die zweite Broncethürc am 
Baptistcrium zu Florenz. Vasari III, p. 129. 
 1409, 29. Mai.  
3. Erhält von der Dombauleitung den Auftrag zur Herstellung einer 
Marmorsratue des Evangelisten Matthäus. Opera del duomo: Itcm loca- 
vcrunt Bernardo Pieri Bartolomei de CiulTagnis ad facicndam figuram 
S. Mattei evangeliste sculpendam de marmo et quod dictus Bernardus 
satisdet de valuta dicti marmi. 
1409, 30. Mai. 
4. Sein Vater und der Schwertfeger Bardini übernehmen die Garantie 
für die bestellte Arbeit. Opera: Pierus Bartolomei Ciuffagni pater dicti 
Bernardi, populi S. Fredialmo, Franciscus Bardini spadarius p. s. m 
nepoti dicti Bernardi pro Valuta dicti marmi Hdemissi H. 60. 
1409, 27. Jun. 
5. Bekommt für eine Prophetenügur 15 Gulden und für eine Engelsfigur 
30 Gulden. Opera Bernardo Pieri de Ciulfagnis pro quadam figura 
cuiusdam profete unius brachii cnm dimidio marmi per eum facte 
601-. 15 auri. Bernardo predicto pro quadam ügura marmi per eum 
facta unius angeli longitudinis duorum brachiorum flor. 30 auri. 
1409, 3. Jul. 
6. Bekommt weitere 10 Gulden. Opera: Bernardo P. C. pro parte s0lu- 
tionis flgure quam facit Hor. 10 auri. 
1410, 10. Dec. 
7. Bekommt für die Matthäus-Statue 50 Gulden Anzahlung. Opera: Ber- 
nardo P. C. intagliatori sivc scarpellatori in mutuo pro Hgura S.Mattci 
H. 50 auri. 
1415, 18. Mart. 
8. Wird mit einer Strafe von 25 Gulden bedroht, wenn er die Matthäus- 
Figur nicht im kommenden Monat April vollendet habe. Opera: Pre- 
dicti opcrarii qui ut supra deliberaverunt quod Bernardus CiutTagni qui 
facit äguram S. Mattei tcxmeatur et debeat eam complere per totum 
mensem Aprilis proxime futurum alias cogatur ad restituendnm et 
danduln camerario opere    H. 25 auri in qua quantitate eum con- 
demnaverunt et quod elapso terminio nisi fecerit      recipiatur ac 
debitor de opera et non elabsit sine ipsorum licentia et delibcratione. 
Qucllcnschriften f. Kunstgesch. IX. I9
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.