Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Donatello, seine Zeit und Schule
Person:
Semper, Hans
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1406498
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1409826
REGESTEN 
DONATELLOS. 
281 
und 
das 
Coscia 
des 
Testament 
archivio 
stor. 
italiano 
1427. 
60. Arbcitct mit Michelozzo 
cacci, welches sich in S. 
in Pisa am Grabe des Cardinals Rinaldo Bran- 
Angelo a Nilo zu Neapel befindet. 
1427- 
4429. 
Arbeitet mit Michelozzo am Grabmal des Gelehrten Bartolommco Ara- 
gazzi, von welchem jetzt Bruchstücke im Dom von Montepulciano 
zerstreut sind. Michelozzds denunzia de" beni, Gaye, carteggio l. p. x17. 
Leon. Bruni Aretini epistolae, edit. Mehus, 1741, ll., p. 45. Biograüa 
universale tom. XV. 
 1428, April.  
62. Stellt nackte, vergoldete Kinder von Bronce zur Bekrönung des Sacra- 
mentshäuschens über der Taufschale , sowie die Broncethüre zu dem- 
selben im Baptisterium von Siena her. Milanesi, arte Senese. 
1428. 
63. D. und Michelozzo stellen die Marmorkanzel der Madonna della Cin- 
tola mit Reliefs von tanzenden Kindern an der Aussenseite des Domes 
von Prato her. Ballanzi, descrizione del duomo di Prato 1846. 
Archivio stor. ital. Ser. lIl, tom. L, Albertini. Memoriale. 
1428. 
64. D. arbeitet das Grabmal 
von S. Lorenzo. 
für Giovanni 
di Bicci 
de Medici 
der Sacristci 
1430. 
65. Donatello, Brunellesco, Ghiberti und Michelozzo stehen als Ingenieurs 
bei der florentinischen Armee, welche Lucca belagert. Sie versuchen die 
Stadt zu überschwemmen, es gelingt ihnen aber nicht. Ammirato, storie 
Fiorentine. Machiavelli, stor. tior. Deliberazionc dci 10 di balia sotto 
il 29. Aprile 1430. Magliabecchiana p. Il., c. 110. 
1430. 
Donatello hat noch Forderungen in Siena, 
Dcnunzia de beni 1430, Gaye carteggio l. p. 
befindet 
122. 
sich 
in 
Florenz. 
1432. 
D. macht den Festapparat 
Vasari III. p. 263.  
zur Krönung 
1432. 
Kaiser 
Sigismund's 
in 
Rom. 
68. Arbeitet in Rom die Marmorgrabplatte des apostolischen Schreibers Giov_ 
Crivclli für Aracoeli. Inschrift der Grabplatte, Vasari a. a. O., Note 8 
Storia della chiesa e conventi d'Aracc1i, del S. Francesco Casimiro de 
Minori. 
1433, 18. Aug. 
Donatellcfs Bursche, Pagno di Lapo, erhält von den Operai und Con- 
siglieri des Domes von Siena den Rest der Bezahlung für die vergol-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.