Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Donatello, seine Zeit und Schule
Person:
Semper, Hans
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1406498
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1408492
148 
BEMALTE SCULPTUREN DONATELLOS. 
mals ihren Standort. Als im Jahre 1498 Carl VIII. von Franl 
reich in Florenz war, gefiel ihm diese Statue so sehr, dass t 
sie um jeden Preis kaufen wollte; die Horentinische Gemeind 
schlug es ihm aber rundweg ab. Um dieselbe in Sicherheit z 
bringen, brachte man sie damals vielleicht aus der Taufkirch 
weg in ein sicheres Versteck. Im Jahre 1500 erhielt nämlic 
der Goldschmied Sogliani den Auftrag, für die von Neuer 
in der Taufkirche aufgestellte Statue der S. Magd; 
lena ein broncenes Diadem anzufertigen, das noch jetzt ih 
Haupt schmückt. Diesmal wurde sie auf dem Altar aufgestel. 
und gelangte erst 1635 wieder in die Nische, welche ihr L11 
sprünglich bestimmt war, wie aus einer Inschrift am Socke 
hervorgeht. 1688 musste sie noch einmal, vielleicht wegen vor 
zunehmender Reparaturen, in die Bauhütte des Baptisterium 
wandern, um bald wieder an ihre alte Stelle zu kommen. H" 
Eine dieser Statue durchaus verwandte Fig ur befindet sic 
in der Taufcapelle des Doms von Empoli, wo auch eine T auf 
sc ha l e im edelsten Donatelldschen Styl von Marmor, mit köst 
lichen Putten an den Henkeln, vom Jahre 1447 steht. Nich 
unmöglich ist es, dass auch diese heilige Magdalena eine Arbei 
des Donatello oder doch eine getreue SChülCf-NEICIIEIIIIIJLIH, 
einer solchen sei. 
Auch 
bemalt. 
die 
heilige 
Magdalena 
des 
Donatello 
ist 
durchau 
In diese Periode muss endlich die bemalte T c r r a c 0 t t a 
büste des Nicolö da Uzzano fallen. Niccolö da Uzzan: 
war das Haupt der den Medici feindlichen Partei der conservativei 
Optimaten, und dabei einer der edelsten, wohl der edelste poli 
tische Charakter seiner Zeit. Obwohl er allerdings die Regie 
rung der Stadt nur den angesehensten Patrizier-Familien vor 
behalten Wissen wollte, und daher sowohl die Ansprüche de 
Kleinbürgers und Proletariers auf eine Besserung ihrer socialei 
und politischen Stellung, wie die Gelüste einiger vornehmex 
und reichen Bürger nach Alleinherrschaft bekämpfte, so tha 
er dies doch nur aus reinem, uncigennützigem Patriotismus unt 
aus der Ueberzeugung, Ordnung, Macht und Unabhängigkei 
der Republik könne nur auf Grund der Verfassung von 138; 
bestehen, wonach die niedersten Zünfte von den Aemtern aus
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.