Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Donatello, seine Zeit und Schule
Person:
Semper, Hans
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1406498
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1408198
118 
NICCOLÖ IYAREZZO UND GIOVANNI [YANTONIO DI BANCO. 
Noch verschiedene andere Sculpturen führte Niccolo 
d'Arezzo, nach Vasari, in Arezzo aus, die sich aber nicht mehr 
leicht identificiren lassen. 
In Bologna ferner stellte er das Grab Alexander's V. her, 
welcher dort im Jahre 1410, wahrscheinlich durch Gift, das ihm 
der Cardinal Baldassar Coscia reichen liess, starb. Anfangs im 
Chor der Minoritenkirche, wurde das Grabmontlment hernach 
nach der Certosa gebracht und steht jetzt mit mehreren anderen, 
theils interessanten, theils schönen Grabmälern des Mittelalters 
und der Renaissance in einer Vorhalle des Carnposanto von 
Bologna. Dasselbe ist aus Terracotta ausgeführt und zeigt am 
Postament drei ornamentirte Pilaster mit schildhaltenden Engelr 
dazwischen. Die der Renaissance nahestehende Arbeit ist roh. 
doch reich in der Wirkung. Auf dem Postament ruht der Sarg 
mit halbgothischen Pilastern und Medaillons dazwischen, sowic 
einem Seraphimfries. Darauf ruht die liegende Statue de: 
Papstes, als Leiche dargestellt. Darüber eine Vase mit Figuren 
die in Akanthusschweife auslaufen und sie halten; auf der Vase 
steht die Madonna, seitlich auf Consolen zwei Heilige. Obwoh 
allerlei Restaurationen des 14. Jahrhunderts daran sichtbar sind 
so ist dieses Monument doch ein interessantes Beispiel des ober 
erwähnten Uebergangsstyls zur Renaissance. 
Vasari's Angabe, Niccolo d' Arezzo sei 1417 in Bologn: 
gestorben, ist unrichtig, wie nicht nur aus dem oben erwähnte: 
Umstande hervorgeht, dass er 1447 in Prato Schiedsrichter war 
sondern auch daraus, dass in dem Todtenbuch von Floren 
von 14.50 bis 1459 sich die Notiz findet, dass er am 11. De 
cember 1456 an Altersschwäche starb und in der Kirche Sant 
Maria de' Servi bestattet wurde. Da er schon im Jahre 1388 i 
Florenz auftritt, so muss dies in seiner frühesten Mannesjugenc 
im 18. bis 20. Jahre, geschehen sein, da er dann immer noc 
ein Alter von etwa 90 Jahren erreichteJU" 
Giovanni d" Antonio di Banco, Schüler Niccolifs, sowi 
in seinen späteren Jahren nachahmender Freund des Donatellt 
starb frühe, beschloss sein Leben jedoch noch mit einem Meistei 
Werk, Wodurch er bewies, wie sehr er fortschritts- und en1 
wicklungsfähig war, und welches sein frühes Ende bedauern läss 
Im Anschluss an die von Niccolo d'Arezzo und ihm fif
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.