Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Dürer
Person:
Thausing, Moriz
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1652248
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1656374
368 
I nhaltsverzeichniff e. 
128_ Das Männerbad, I, 269. 
130, Die Philofophie, I. 278-281. 
284. 
131, Ein Ritter mit einem Lands- 
knecht, I. 271, 
132. Der Tod und der Landsknecht, 
I. 212, II. 88. 
133 Der Schulmeifier, II. 88, 
136, Das Nashorn, II. 126. 127, 
I3 7. Die Belagerung einer feilen Stadt, 
II. 315. 
138, Die Ehrenpforte Kaifer Maxi- 
milians I., II, 41, 69, 116 118 
bis 121. 138. 140. 145. 148. 
150.  
139. Der Triumphwagen Kaifer Maxi- 
milians 1„ II, 138-140. 142 
bis 144. 158. 168 169. 307. 
140-145, Die fechs Knoten, I. 369, 
370- 
146. Der Zeichner des Iitzenden Man- 
nes, II. 306. 
147. Der Zeichner der Laute, II. 306. 
184, Der Zeichner der Kanne, II, 306. 
149, Der Zeichner des liegenden 
Weihes, II. 306, 
150. Die Weltkarte, II, 122. 123, 
151. 152. Himmelskarten, II. 122. 
123. 180. 
153. Kaifer Maximilian I., II. 73. 
152, 
154, Kaifer Maximilian I, ohne Bor- 
dure, II. 152. 
155. Ulrich Varenbüler, II, 268, 269, 
300. 
156. [Albrecht Dürer im Profil, II. 
294.- 295-] 
158. [Fünf kaiferliche Wappenfchilde, 
I. 276, 277,] 
159, Das Wappen des Michel Behaim, 
II. 75. 77. 
160. Das YNappen Dürers, II. 269. 
162, Das Wappen von Nürnberg, II. 
219. 220, 
165. [Das XVappen des Stabius mit 
der Umichrift, II, 124.] 
166. Das NValulaen des Stabius mit 
dem Lorbeerkranze, II. 124. 
167. 168, Die Wappen des Lorenz 
Staiber, II. 190. 
169, Das Wappen mit den drei Löwen- 
köpfen, II. 124. 
I 70. Das Wappen desjohann Tfcherte, 
II, 125. 
App, I8. [8, Martin von Tours, I. 87.] 
„ 20. [Sßebaldus aufdem Säulen- 
knauf, I. 274. 275.] 
„ 21, S. Sebaldus, II, 219, 220. 
„ 26, [Chrifluskopß II. 106. 107.] 
„ 41, Kaifer Karl V_, II, 160, 
161. 
„ 45_ Das Wappen der Ebner und 
Fürer als Bücherzeichen, 
II 125. 
„ 52. Das Bücherzeichen des Wili- 
bald Pirkheimer, I. 279. 
280. II. 125. 
Nach Paffavant: 
189. [S. Wilibald, II. 133.] 
202. Armillarfplmäre mit den WVindes- 
häuptern, II. 223. 
205. Titeleinfaffilng zu Pirkheimers 
Büchern, II, 222, 
206. [Die 'l'apete, I. 321.] 
217. Celtes dem Kaifer Max I. fein 
Buch überreichend, I. 273. 279. 
218. Heffe, I-Ielius Eobanus, II. 269, 
270, 
Nach H eller: 
2064-2068. 2088. 2092. [Roswithze 
Opern, I. 276.] 
2151, fWaldauf, Wappen des Florian, 
I. 277.] 
Nach Retberg: 
239. Rogendorf, Wappen der, II. 135. 
186.  
Nach Thaufing: 
Der Triumphzug Kaifer Maximilians I., 
II. 138-150. 
Nach der Ausgabe von A. Bartfch 
vom Jahre 1796 gehören Dürer an 
die Blätter Nr.: 89-108. 130. 131. 
135 und der verlorene Holzßock der 
"Burgundifchen Hochzeit". 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.